Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → FAKTEN


LABEL/4215: Warner Music Medien Newsletter KW 37 (Warner Music)


Warner Music Medien Newsletter KW 37

Hamburg, 10. September 2015


Wer diese Woche beim Lollapalooza in Berlin ist, kann sich glücklich schätzen. Denn Macklemore & Ryan Lewis werden ihre unglaubliche Video Music Award Performance auf die Bühne des bereits ausverkauften Festivals bringen. Genauso außergewöhnlich sind auch die Künstler, die diese Woche ihre Alben veröffentlichen. Mehr hier...


KWABS

• Endlich ist soweit! Kwabs, eines der größten britischen Singer/Songwriter-Talente der Neuzeit, veröffentlicht morgen sein langerwartetes Debütalbum "Love + War" und beweist erneut, dass er mit seiner "Jahrhundertstimme" (Noisey) allen einen hörbaren Schritt voraus ist.

• Schon seine ersten EP-Veröffentlichungen, darunter auch die inzwischen Gold-prämierte Pop-Hymne "Walk", sicherten ihm einen Platz auf der begehrten BBC "Sound of 2015"-Liste der vielversprechendsten Nachwuchstalente. Die aktuelle Single "My Own" gibt es im offiziellen Musikvideo hier [1] zu hören.

• Ende November kommt Kwabs samt Debüt für drei Termine nach Berlin, Hamburg und München. Außerdem war er kürzlich beim ARD Morgenmagazin zu Gast und performte "My Own" in einer Akustikversion, die es hier [2] zu sehen gibt.


GARY CLARK JR.

• Bereits mit seinem 2013er Debüt-Longplayer "Blak And Blu" stellte Gitarrenvirtuose Gary Clark Jr. seine Ausnahmestellung eindrucksvoll unter Beweis und offenbarte ein riesiges musikalisches Spektrum, eine kongeniale Signature-Soundmischung verschiedenster Genres.

• Morgen legt der im Bluesrock verortete Vollblutmusiker sein ungeduldig erwartetes, zweites Album vor, eine Ode an die Vielfalt. Auf "The Story Of Sonny Boy Slim" bedient sich Gary Clark Jr. neben Blues und R'n'B diesmal auch aus angrenzenden Stilen wie Hiphop und Pop und schafft so seine ganz eigene Interpretation des Rock'n'Roll.

• Passend nach seinem Spitznamen "Sonny" betitelt, begibt er sich darin auf eine persönliche musikalische Reise zu sich selbst. Im November geht es für Gary Clark Jr. dann auf Tour, unter anderem auch mit der aktuellen Single "Grinder", hier [3] im Video zu sehen.


DURAN DURAN

• Morgen schon präsentieren DURAN DURAN ihr sagenhaftes, nunmehr 14. Studioalbum "Paper Gods" und zementieren so ihre Zugehörigkeit zu einer illustren Gruppe von Bands, die es auch nach Jahrzehnten im Musikgeschäft noch schaffen, neue Wege zu beschreiten und unvergängliche Hits zu schreiben.

• Ebenso beeindruckend ist das Produzententeam um CHIC-Mitbegründer Nile Rodgers, Kanye West/Jay Z-Kollaborateur Ben "Mr." Hudson und Mark Ronson sowie die Features, darunter Janelle Monáe, John Frusciante, Kiesza und Lindsey Lohan. "Wir haben eine ganz neue Ebene der Inspiration auf diesem Album gefunden" schwärmt Keyboarder Nick Rhodes.

• "Paper Gods" gibt es hier [4] bereits im offiziellen Album-Teaser zu hören. Im Herbst sind die Ikonen der Pop-Kultur dann mit ihrem brandneuen Longplayer auf Tour im UK und den USA.


LOLLOPALOOZA

• An diesem Wochenende findet das renommierte Lollapalooza Festival erstmalig auch in Berlin statt. Die deutsche Hauptstadt wird somit nach Chile, Brasilien und Argentinien zur vierten internationalen Lollapalooza Location, mit großartigen Headlinern wie Muse oder Macklemore & Ryan Lewis.

• Das diesjährige Festival-Lineup birgt jedoch noch weitere, spektakuläre Warner-Acts in sich, darunter auch legendäre Berliner Bands wie die Beatsteaks oder Seeed, der Osnabrücker Superstar-DJ Robin Schulz sowie die taufrischen Indie-Newcomer Coasts, aber auch SKRILLEX (mit Dog Blood, aka Skrillex & Boys Noize), Clean Bandit, David K. und Hugel.

• Zur Einstimmung auf die atemberaubenden Live-Shows gibt es hier [5] schonmal die Beatsteaks mit "Make A Wish" zu sehen, hier [6] Muse mit "Starlight" live aus Rom und hier [7] das Video zur brandneuen Macklemore & Ryan Lewis-Single "Downtown".


ALEXA FESER

• Seit ihrem gefeierten 2014er Debüt "Gold von morgen", gibt es für die hochtalentierte Sängerin, Songwriterin und Pianistin kein Halten mehr. Mit ihren eingängigen, gefühlsbetonten Songs geht Alexa Feser ihrem Publikum stets unter die Haut und mitten ins Herz und erntet dafür immer lauter werdenden Widerhall.

• Fast genau ein Jahr nach dem Beginn ihrer Erfolgsgeschichte erschien Ende letzter Woche mit der "Gold von morgen"-Deluxe Live Edition ihr zweiter Tonträger, ein Live-Mitschnitt ihres umjubelten Heimspiels in Berlin, der die außergewöhnlich intime Atmosphäre ihrer Konzerte einfängt und diesen nun ein Denkmal setzt.

• Wer Alexa Feser 2015 nochmal live erleben möchte, bekommt im November und Dezember die Gelegenheit. Die 16 neuen "Gold von morgen"-Tourtermine in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind ab sofort hier [8] einsehbar.


FETTY WAP

• Keine Frage, 2015 wird im Zeichen des überragenden Trap'n'B-Künstlers Fetty Wap stehen. Nachdem sein Durchbruchs-Hit "Trap Queen" 2014 durch die Decke ging, schrieb der Rapper aus dem Bundesstaat New Jersey kürzlich Chart-Geschichte und stand mit drei Titeln gleichzeitig in den US-Top 20, was zuletzt Eminem (!) schaffte.

• Bei den MTV Video Music Awards konnte er vor Kurzem schon die Trophäe in der Kategorie "Best New Artist" entgegennehmen sowie im Rahmen der diesjährigen BET Awards seinen Smash-Hit live und zur Freude der tanzenden Prominenz von Janelle Monáe bis Rae Sremmurd performen - hier [9] zu sehen.

• Am 25.09. steht die Veröffentlichung seines vielversprechenden, selbstbetitelten Debüts an. Für Fetty Wap geht somit ein Traum in Erfüllung: "Da wo ich herkomme, passiert so etwas Leuten einfach nicht".


THE DRIFTERS

• 214 Millionen verkaufte Singles und 114 Millionen verkaufte Alben machen sie zweifellos zu einer der erfolgreichsten Bands aller Zeiten. Seit 1953 sind die legendären The Drifters aktiv und gehen in diesem Herbst erneut auf großangelegte UK-Tour.

• Mit "Stand By Me - The Very Best Of The Drifters" erscheint nun eine Sammlung ihrer großen Hits, ergänzt um fünf Neu-Aufnahmen, darunter auch der einst für The Drifters geschriebene, aber nie von ihnen aufgenommene Ben E. King-Superhit "Stand By Me"!

• 1988 wurde das Vokalquartett mit Kult-Klassikern wie "Save The Last Dance For Me", "Saturday Night At The Movies" oder "Under The Boardwalk" in die Rock'n'Roll Hall Of Fame aufgenommen. Die neu aufgezeichneten Songs umfassen "Long Hot Summer", "Maybe It's You", "Fanny Be Tender" sowie die U2-Coverversion "Vertigo"


TOUR DER WOCHE - ELIAS

• Wer in Sachen Electro-Soul unterwegs ist, kommt derzeit keineswegs an der faszinierenden Stimme des erst 19-jährigen ELIAS aus Schweden vorbei. Als Kind einer Stockholmer Arbeiterfamilie fand er früh zur Musik und begann erste selbstgeschriebene Zeilen in Songs zu verpacken, während er sich als Jugendlicher im Gospelchor übte.

• Nachdem er schon früh gemeinsam mit seiner Mutter klassische, Punk-inspirierte Lieder sang, nennt er heute Künstler wie Otis Redding, FKA twigs, Spooky Black und Patti Smith als seine Inspirationsquellen.

• Mit seiner Debüt-Single "Revolution" - eine gefühlvolle Ballade über den Neuanfang - etablierte er sich bereits auf den internationalen "Artists To Watch"-Listen und wird mit Sicherheit auch in Zukunft begeistern. Ende September beim Hamburger Reeperbahn Festival und Anfang November präsentiert er seine einzigartigen Songs erstmals in Deutschland und der Schweiz.

24.09. Hamburg, Reeperbahn Festival
25.09. Hamburg, Reeperbahn Festival
02.11. Berlin, Kantine am Berghain
03.11. Köln, Studio 672
04.11. München, Milla
06.11. Zürich (CH), Bar Rossi


VERÖFFENTLICHUNGEN
SINGLE 
Digital
11.09.
11.09.
11.09.
-   
-   
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
25.09.
-   
Physical
-   
-   
-   
18.09.
18.09.
-   
-   
-   
-   
-   
-   
-   
09.10.

The Sheepdogs - Take A Trip (IGS)
Kaskade - Whatever
Chris Meid - Red River (feat. Tyler Sjostrom & Martin Wagler)
Galantis - Peanut Butter Jelly (2-Track)
Charlie Puth - Marvin Gaye (2-Track)
Skrillex & Diplo - To Ü (feat. Aluna George)(Clean Bandit Rmx)
Skrillex & Diplo - To Ü (feat. Aluna George)(Armand van Helden Rmx)
Haudegen - Ziemlich beste Freunde
Toyboy & Robin - Studio 7 Remix EP
I AM JERRY - Alles Muss Neu
NACHTMENSCH - Sonne
Buika - Carry Your Own Wight (feat. Jason Mraz)
David Guetta & Showtek - Sun Goes Down Remixes EP (CD & Vinyl)

ALBEN 
Digital
11.09.
11.09.
11.09.
11.09.
11.09.
-   
-   
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
25.09.
25.09.
25.09.
25.09.
-   
-   
-   
-   
-   
-   
-   
-   
-   
25.09.
25.09.
25.09.
02.10.
02.10.
02.10.
09.10.
09.10.
16.10.
-   
23.10.
29.10.
-   
-   
30.10.
-   
-   
-   
Physical
11.09.
11.09.
11.09.
11.09.
11.09.
11.09.
11.09.
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
-   
18.09.
18.09.
18.09.
18.09.
-   
-   
25.09.
25.09.
02.10.
25.09.
25.09.
25.09.
25.09.
25.09.
25.09.
25.09.
25.09.
25.09.
25.09.
29.09.
25.09.
02.10.
02.10.
02.10.
09.10.
-   
16.10.
16.10.
23.10.
29.10.
30.10.
30.10.
30.10.
06.11.
06.11.
06.11.

Gary Clark Jr. - The Story Of Sonny Boy Slim
Duran Duran - Paper Gods (Standard, Deluxe +Vinyl)
Kwabs - Love + War
Richard Hawley - Hollow Meadows (CD + Vinyl)
James Taylor - The Essential James Taylor
Skrillex & Diplo - Skrillex & Diplo present Jack Ü (Vinyl)
The Drifters - Stand By Me - The Very Best Of
Beatsteaks - 23 Singles
Grateful Dead - 30 Trips Around The Sun The Definitive Live Story (1965-1995)
Shinedown - Threat To Survival
BTNG - Gewachsen auf Beton (CD, Boxset + CD)
Nicolas Godin - Contrepoint
Gabrielle Aplin - Light Up The Dark? (Centrally Scheduling, Standard Album)
Jasmine Thompson - Adore EP
A-ha - Hunting High And Low (30th Anniversary Super Deluxe)
Otis Redding - Otis Redding Sings Soul (Collectors Edition)
MAC MILLER - GO:OD AM
Meg Myers - Sorry
The Front Bottoms - Back On Top
ONE OK ROCK - 35xxxv
Haudegen - Lichtblick
Robin Schulz - SUGAR
Kaskade - Automatic
Bad Company - Rock 'n' Roll Fantasy: The Very Best Of Bad Company
David Bowie - Aladdin Sane (2013 remastered Version)
David Bowie - David Bowie (aka Space Oddity)(2015 Remastered Version)
David Bowie - Five Years (1969-1973)(Boxed Set CD), (Boxed Set Vinyl)
David Bowie - Hunky Dory (2015 Remastered Version)
David Bowie - PinUps (2015 Remastered Version)
David Bowie - The Man who sold the world (2015 Remastered Version)
David Bowie - The Rise And Fall Of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars (2012 Remastered Version)
Ed Sheeran - 5
Cliff Richard - 75 at 75
Haudegen - Lichtblick
Coasts - Coasts
Rudimental - We The Generation (Standard, Deluxe +Vinyl)
The Sheepdogs - Future Nostalgia
Trivium - Silence In The Snow
St Germain - St Germain (CD + Vinyl)
Jamie Lawson - Jamie Lawson
Jess Glynne - I Cry When I Laugh
Starsailor - Good Souls: The Greatest Hits
FRIDA GOLD - FRIDA GOLD
OST - WOLF TOTEM OST by James Horner
Van Morrison - His Band And The Street Choir (Expanded Edition)
Van Morrison - Astral Weeks (Expanded Edition)
Alanis Morissette - Jagged Little Pill
Phil Collins - Both Sides (Vinyl)
Phil Collins - Take A Look At Me Now (Collector's Edition)
Phil Collins - Face Value (Vinyl)


[1] http://click.email.artistarena.com/?qs=4b364bf09264f253109ed5bd9c049ae8f5c11c957522acaa677f24cd0c65c834
[2] http://click.email.artistarena.com/?qs=4b364bf09264f253fd67aa28cce3cc211cd2cdfe62baa07219c94e83761a63e7
[3] http://click.email.artistarena.com/?qs=4b364bf09264f253247c5db5bd68f21b15a0c543db46227de2751009eaa2a7b4
[4] http://click.email.artistarena.com/?qs=4b364bf09264f2533f5241dd007efe3dd54fc68197487ca422784aec20cf0b04
[5] http://click.email.artistarena.com/?qs=4b364bf09264f2537fdf55ea33aab3e5b7868a20a8a32656ba1b634d6ad574a6
[6] http://click.email.artistarena.com/?qs=4b364bf09264f253dd6f7574f5a8806e9a1c0eef90087c55a3df148c551e1543
[7] http://click.email.artistarena.com/?qs=4b364bf09264f253d145d823284309c83d9e050691902b1a2123159cd55365c8
[8] http://click.email.artistarena.com/?qs=4b364bf09264f2535cb5ecc3993dd2e5ad921f4af32db13b66afdf13bfe7b0ae
[9] http://click.email.artistarena.com/?qs=4b364bf09264f25332798850544e2e5338709a86b1e6fa4bb0e8914309c7b766

*

Quelle:
Warner Music Group Germany Holding GmbH
Alter Wandrahm 14 · 20457 Hamburg
Tel: 040/30 339-0 · Fax: 040/30 339-333
Internet: www.warnermusic.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 12. September 2015

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang