Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


FOLKLORE/1258: Hamburg - Kulturcafé Komm du | jane o'brien band ... Lounge Jazzpop mit Chillout Beats und irischen Wurzeln, 3.3.2017


Kulturcafé Komm du - März 2017

jane o'brien band | Lounge Jazzpop mit Chillout Beats und irischen Wurzeln

Konzert am Freitag, den 3. März 2017, 20:00 bis 22:00 Uhr im Kulturcafé Komm du



'Komm du'-Veranstaltungsflyer mit einem Foto der fünf Musiker der jane o'brien band - Foto im Flyer: © by Alexander Rühl

Das Komm du lädt ein zu einem Konzert
am Freitag, den 03.03.2017, 20.00 bis 22.00 Uhr:

The Jane O'Brien Band
Lounge Jazzpop mit Chillout Beats und irischen Wurzeln

Zusammen mit ihrer Band hat die irische Singer-Songwriterin Jane O'Brien einen ganz eigenen Sound entwickelt - eine intensive Mischung aus Jazz und Pop mit irischen Wurzeln. Mit einer leidenschaftlichen "velvet" Jazz-Folk-Stimme, die unter die Haut geht, ungewöhnlichen, ehrlichen Texten und verträumten, mitreißenden Melodien läßt Jane O'Brien niemanden unberührt. Sie spielt mit dem Reiz der Gegensätze, wechselt zwischen eingängigen Arrangements und experimenteller Instrumentation. Sehnsuchtsvolle Leichtigkeit schwingt in ihrer Stimme. An ihrer Seite spielen Torge Niemann (Gitarre), Karlo Buerschaper (Bass), Ralf Kamphuis (Vibraphon) und Ralf Steinhauer (Schlagzeug/Percussion).


Das Konzert im Kulturcafé Komm du beginnt um 20.00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Die fünf Musiker der jane o'brien band - Foto: © by Alexander Rühl

Die "jane o'brien band" - Cool Popjazz with a Warm Heart.
Foto: © by Alexander Rühl


It's simply Jane O'Brien!

Irish, jazzy, alternative Pop. Ehrlich, kritisch, ironisch, warmherzig. Eine irische Singer-Songwriterin mit einer intensiven Jazz-Folk-Stimme.

"Wenn eine Frau ihr Land verlässt, um neue Kulturen zu entdecken, hinterlässt das natürlich auch Spuren in ihrer Musik. Die in Dublin geborene Irin Jane O'Brien vertieft auf Reisen von Barcelona bis Hamburg ihre Liebe zum Gesang. Mit ihren Songs durchwandert sie Pop- und Jazzlandschaften, ohne dabei die irische Seelentiefe zu verlieren. Sie spielt mit dem Reiz der Gegensätze, wechselt zwischen eingängigen Arrangements und experimenteller Instrumentation. Sehnsuchtsvolle Leichtigkeit schwingt in ihrer Stimme. Mit ihrem vollen klaren Timbre kreiert sie Bilder und erzählt mit ihrem Gesang Geschichten, die den Zuhörer nur schwer unberührt lassen. In ihren Texten offenbart sie ihr Herz. Ihre Worte sind geprägt von bezwingender Einfachheit und Intelligenz. Melancholisch und charmant gewinnt sie spielend die Aufmerksamkeit und Herzen ihrer Zuhörer."

(Kijoka Junika)


Zur jane o'brien band gehören:

Jane O'Brien (Gesang, Bodhrán)
Torge Niemann (Gitarre)
Karlo Buerschaper (Bass)
Ralf Kamphuis (Vibraphone)
Ralf Steinhauer (Schlagzeug/Percussion)


Weitere Informationen:

Jane O'Brian - Homepage:
http://www.janeobrien.de

Zum Reinhören: Das Album "jane o'brien"
https://janeobrien.bandcamp.com/album/jane-o-brien

Zum Anschauen: Jane O'Brien Band - Crazy Dancer:
https://www.youtube.com/watch?v=DHHbgaGONPQ

Jane O'Brien bei der goldenen Gniechel Show:
https://youtu.be/7HzC2FVVyIo?t=349


Eingang des Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblic

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel und Mensen Chu geben mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, haben sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 29. Januar 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang