Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


FOLKLORE/1261: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Duo "From East..." (Balalaika und Gitarre) - Japanische und russische Folklore & mehr, 24.3.2017


Kulturcafé Komm du - März 2017

Duo "From East..." | Alexander Paperny (Balalaika) und Satoshi Oba (Gitarre)

Japanische und russische Folklore, brasilianisches Shoro und argentinischer Tango

Konzert am Freitag, 24. März 2017, 20.00 bis 22.00 Uhr im Kulturcafé Komm du



Veranstaltungsflyer mit einem Foto der beiden Musiker Alexander Paperny und Satoshi Oba - Foto im Flyer: © by Isaak Feldman

Das Komm du lädt ein zu einem Konzert
am Freitag, den 24.03.2017, 20.00 bis 22.00 Uhr:

"From East..."
Alexander Paperny (Balalaika) und Satoshi Oba (Gitarre)

Japanische und russische Folklore, brasilianisches Shoro und argentinischer Tango, gespielt mit Balalaika und Gitarre

In einem Hamburger Vorort kreuzten sich vor Jahren die Wege des russischen Balalaikaspielers Alexander Paperny und des japanischen Gitarristen Satoshi Oba. Mit dem Beschluß, ein Duo zu gründen, entschieden sie sich zugleich, neue Wege zu gehen, denn Musik für Gitarre und Balalaika gibt es nicht in großer Auswahl. Erfahrung, Kompetenz und ein Händchen fürs Arrangieren sind gefragt. Spielt die Balalaika Gewagtes, Rasantes, Anklagendes, wird das durch die Begleitung des einfühlsamen Gitarristen zum hinreißenden Erlebnis. Überraschendes - nicht nur "From East..."! Während Alexander Paperny als Solist mit wechselnden Partnern von Kontinent zu Kontinent jettet, hat sich Satoshi Oba rar gemacht und präsentiert auf ausgewählten Bühnen weltweit neue Musik.

Zum Reinhören: Duo "From East..." (Balalaika und Gitarre) - Mardjandja (Gypsy song)
https://www.youtube.com/watch?v=GYoARAfEVLA


Das Konzert im Kulturcafé Komm du beginnt um 20.00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Das Duo 'From East...' - Satoshi Oba mit Gitarre und Alexander Paperny mit seiner Balalaika - Foto: © by Isaak Feldman

Das Duo "From East..." - Alexander Paperny (Balalaika) und Satoshi Oba (Gitarre)
Foto: © by Isaak Feldman


Über die Musiker:

Alexander Paperny (Balalaika)

Alexander Paperny lebt seit einigen Jahren in Pinneberg. Ausgebildet als Solist, Lehrer und Dirigent an der Staatlichen Hochschule für Musik in Moskau, hat er mit seinem atemberaubenden Balalaikaspiel Gastspiele in vielen Ländern gegeben.

Weitere biografische Informationen unter:
http://www.balalaikarus.de/info/


Satoshi Oba (Gitarre)

Satoshi Oba, geboren in Kawasaki (Japan), studierte bis zum Konzertexamen in Hamburg bei Prof. Klaus Hempel, ist Preisträger verschiedener internationaler Gitarrenwettbewerbe (Tokio, Paris, Almuñecar/Spanien), was ihm Auftritte in vielen Ländern Europas und in Japan einbrachte. Er besuchte verschiedene Meisterkurse, u.a. von José Luiz Gonzales, Oscar Ghiglia, Roberto Aussel, Eriot Fisk und Julian Bream. Rundfunk- und Fernsehaufnahmen folgten u.a. im NDR, ZDF, ORTF, SWR, Radio Bremen und NHK.
In Lateinamerika, Dänemark und Jugoslawien war er Gastinterpret mit dem Ensemble für Neue Musik "Chaosma", in Österreich und in der Schweiz mit dem Ensemble "Intégrales". Seine gegenwärtige künstlerische Laufbahn wird entscheidend geprägt durch eine intensive Zusammenarbeit mit Komponisten und Interpreten, die sich stark der Neuen Musik widmen.


Weitere Informationen:

Alexander Paperny - Homepage
http://www.balalaikarus.de

Duo "From East..." - Homepage
http://www.balalaikarus.de/partner/satoshi-oba/

Über die Geschichte der Balalaika
http://www.balalaikarus.de/geschichte/


Zum Reinhören & Anschauen:

Duo "From East..." (Balalaika und Gitarre) - N. Shishkin: "The night is light"
https://www.youtube.com/watch?v=9RD0w8M-jKU

Weitere Konzertmitschnitte mit Alexander Paperny (Balalaika)
http://www.youtube.com/results?search_query=Paperny+Balalaika&search_type=&aq=f

S. Rachmaninov: Polka, Balalaika | Alexander Paperny zusammen mit dem Belgrade Philharmonic Orchestra
https://www.youtube.com/watch?v=5wrhPXIxMAc


Eingang des Kulturcafés Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel und Mensen Chu geben mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, haben sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 10. Februar 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang