Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


FOLKLORE/1301: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Tasty Tunes, "Spicy Songs and Delicious Dances" ... Irish Folk & More, 21.10.2017


Kulturcafé Komm du - Oktober 2017

Tasty Tunes: "Spicy Songs and Delicious Dances" - Irish Folk & More

Konzert am Samstag, den 21. Oktober 2017, 20:00 bis 22:00 Uhr im Kulturcafé Komm du



'Komm du'-Veranstaltungsflyer mit einem Foto der vier Musiker von 'Tasty Tunes' - Foto im Flyer: © by Tasty Tunes

Das Komm du lädt ein zu einem Konzert
am Samstag, den 21.10.2017, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Tasty Tunes - Irish Folk & More
Spicy Songs and Delicious Dances

"Tasty Tunes" bietet eine bunte Mischung aus Melodien und Liedgut überwiegend irischen und schottischen Ursprungs. Herzzerreißende Liebeslieder und melancholische Seefahrtssongs wechseln sich ab mit mitreißenden keltischen Tänzen. Das Publikum wird gern zum Mitsingen und -tanzen einbezogen. Auf Wunsch gibt es auch bretonische Tänze und schwedische Weisen ebenso wie plattdeutsche oder jiddische Lieder und Klezmer. Kurzum, ein vielfältiger Folklore-Cocktail, dargeboten von den vier folk-erfahrenen Musikerinnen und Musikern, die nicht nur aus ihren Instrumenten deliziöse Klänge zaubern, sondern auch als Folkloretänzerinnen und Tanzanleiterinnen Erfahrungen für den richtigen Groove gesammelt haben. Vier Stimmen, Geige, Akkordeon, Gitarre und Keyboard sorgen für einen facettenreichen Sound.


Das Konzert im Kulturcafé Komm du beginnt um 20.00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Die vier Musiker von Tasty Tunes bei einem Auftritt auf der Bühne - Foto: © by Tasty Tunes

Tasty Tunes
Foto: © by Tasty Tunes


Zu Tasty Tunes gehören:

Helga Lindstädt (Akkordeon)
Ulrike (Uli) Tuch (Geige)
Marcus Venske (Piano)
Klaus Mager (Gitarre)


Weitere Informationen:

Tasty Tunes - Homepage:
http://www.tastytunes-band.de

Zum Reinhören:
http://www.tastytunes-band.de/html/sound.html


Die vier Musiker von Tasty Tunes mit ihren Instrumenten auf einer weitläufigen grünen Wiese - Foto: © by Tasty Tunes

Tasty Tunes
v.l.n.r.: Marcus Venske, Ulrike (Uli) Tuch, Klaus Mager und Helga Lindstädt
Foto: © by Tasty Tunes

Tasty Tunes - die Musiker:

Helga, die Frau am Akkordeon, hatte als Kind zunächst Klavier und Cello gelernt, bevor sie hinter dem elterlichen Sofa das Akkordeon als "ihr" Instrument entdeckte, mit dem sie am besten ihre Begeisterung für schwungvolle Musik in klingende Töne umsetzen kann. Durch Aktivitäten in einer Folkloretanzgruppe (Akkordeonspielerin und Tanzanleiterin) und in Musikgruppen verschiedenster Stilrichtungen (Klezmer, Cajun, Irish Folk, Folkrock, Internationale Folklore, Schlager) entwickelte sie nach und nach ihre eigene akkordeontechnische Spielweise. Sie lebt in Hamburg und tritt auch mit eigenem Solo-Programm im Bereich Welt- und Unterhaltungsmusik bei Anlässen jeglicher Art auf und freut sich, dass bei Tasty Tunes stets - ob mit oder ohne Anleitung - das Tanzbein geschwungen werden darf!

Uli lernte zunächst Klavier, Gitarre und sogar Trompete, bevor sie sich 2001 einen Kindheitstraum erfüllte und Geige lernte. Am liebsten spielt sie irischen, französischen und schwedischen Folk und erweitert auf Folksessions, Workshops und Folkfestivals stetig ihr Repertoire. Nach all den Jahren im Schulchor zwischen Alt und Tenor singt sie auch heute noch gern - am liebsten kitschige Balladen und anderes freches Zeug. Im zarten Alter von 14 Jahren begann sie mit dem Folktanz, zuerst israelische und Balkantänze, später vor allem französisch, bretonisch und schwedisch. So verbrachte sie einen großen Teil ihrer Jugend auf Tanzworkshops und Folkfestivals in Deutschland, Frankreich und Schweden. Heute ist sie freiberufliche Tänzerin und Tanzpädagogin schwingt zu fetzigen Tunes das Tanzbein und leitet auch gern mal das Publikum zum Tanzen an.

Marcus, der Piano-Man, singt fetzige Folklieder und ruhige Balladen und holt aus seinem Keyboard meist fette Klavier-Sounds, aber auch mal E-Pianos, Harfen, Bass oder synthetische Klänge heraus. Auf seinen mehrwöchigen Rundreisen durch Irland und Schottland endeckte er neben seiner Liebe zu diesen Ländern auch die Liebe zur irisch-keltischen Musik. Seit 2004 ist er als einziger Folk-Keyboarder eine feste Größe auf Hamburgs Folksessions.

Klaus ist schon seit einigen Jahrzehnten in der Folkszene aktiv. Klassische Gitarrenklänge und deutsche sowie internationale Folklore waren in den 70er und 80er Jahren sein musikalisches Betätigungsfeld. Jiddische Lieder, Klezmermusik, Schlager-, Musical- und Filmmusiken bestimmten seinen weiteren musikalischen Werdegang. Heute ist er in verschiedenen Musikformationen aktiv u.a. in der Gruppe "Mame-Loschn", die 1984 von ihm gegründet wurde und bis heute Bestand hat.


Eingang des Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel und Mensen Chu geben mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, haben sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 10. September 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang