Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


FOLKLORE/1306: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Kekso und Téry Kafo ... Westafrikanische Musik, Jazz, Soul und Reggae, 18.11.2017


Kulturcafé Komm du - November 2017

Kekso und Téry Kafo
Westafrikanische Musik mit Einflüssen von Jazz, Soul, Rock und Reggae

Konzert am Samstag, 18. November 2017, 20.00 bis 22.00 Uhr im Kulturcafé Komm du



'Komm du'-Veranstaltungsflyer mit einem Foto der Band 'Kekso und Téry Kafo' - Foto im Flyer: © by Michael Wied

Das Komm du lädt ein zu einem Konzert
am Samstag, den 18.11.2017, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Kekso und Téry Kafo
Westafrikanische Musik mit Einflüssen von Jazz, Soul, Rock und Reggae

Téry Kafo bedeutet in der Mandikasprache "Freunde/Freundinnen sind zusammen". Unter diesem Motto stehen die Gigs der Band, die von dem Senegalesen Kekso Lamine Diabang ins Leben gerufen wurde. Musiker unterschiedlicher Stilrichtungen haben sich zusammengefunden, weil sie Freude und Spaß an westafrikanischer Musik haben. Die Spannung von Téry Kafo liegt im Wechsel von feurigen Tanzrhythmen, von Kekso mit der Djembe akzentuiert, und ruhigen Liedern, die er auf der Kora - der afrikanischen Harfe - begleitet. Keyboard, Saxophon, Gitarre und Drums setzen Akzente mit ihren Soli unter Soul-Jazz-Einfluß. Der Baß trägt zusammen mit den Congas die rhythmische Basis und übernimmt die Grundmuster der Melodien.


Das Konzert im Kulturcafé Komm du beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Kekso L. Diabang an der Djembe - Foto: © by Michael Wied Schlagzeuger Michael Wied und die Sängerin der Band 'Kekso und Téry Kafo' - Foto: © by Michael Wied

Kekso & Téry Kafo
"Téry Kafo" bedeutet in der Mandikasprache "Freunde/Freundinnen sind zusammen"
Fotos: © by Michael Wied


Die Musikgruppe Téry Kafo spielt senegalesische Rhythmen wie Mbalach, Yae Yang, Soukous stard, Reggae zum Tanzen und Singen. Die Band wurde von dem senegalesischen Musiker Kekso Lamine Diabang initiiert.


Weitere Informationen:

Kekso L. Diabang - Homepage
http://www.keksomusic.de

Zum Reinhören - Kekso Tide TV Babrimaca
https://www.youtube.com/watch?v=FfKw5v6YphE

Zum Anschauen: Kekso Tide TV Kumare
https://www.youtube.com/watch?v=p-gM0pRsXDQ


Kekso L. Diabang - Tanz- und Trommellehrer

Die Kora wird von der westafrikanischen Musikerkaste, den "Griots" (Geschichtenerzählern) gespielt. Diese tragen dazu bei, daß durch mündliche Überlieferung traditionelles Wissen weitergegeben wird. Kekso behält diese Tradition in seinen Liedtexten bei: "Meine Musik erzählt von heute und von alten Zeiten". Neben seiner einfühlsamen und fröhlichen Art Kora zu singen, fasziniert Keksos klare, prasselnde und doch leichte Anschlagtechnik auf der Djembe. Mit der Trommel, dem Buschtelefon Westafrikas, spricht er zu Menschen und Tieren. Seine Improvisationen sind z.B. den Vogelstimmen nachempfunden.


Blick von außen durch die Bogenfenster in das hell erleuchtete, gemütliche Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel und Mensen Chu geben mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, haben sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 7. Oktober 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang