Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


FOLKLORE/1381: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Moorea Masa: "Shine A Light" - R&B und Soul aus Portland, 7.11.2018


Kulturcafé Komm du - November 2018

Moorea Masa (solo): "Shine A Light" | R&B und Soul aus Portland

Konzert am Mittwoch, den 7. November 2018, 20:00 bis 22:00 Uhr im Kulturcafé Komm du



Plakat zum R&B und Soul-Konzert mit Moorea Masa am Mittwoch, den 7.11.2018 um 20 Uhr im 'Komm du' in Hamburg-Harburg mit einem Foto der Sängerin aus Portland - Foto: © by Moorea Masa

Das Komm du lädt ein zu einem Konzert
am Mittwoch, den 07.11.2018, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Moorea Masa: "Shine A Light"
R&B und Soul aus Portland

Ihre Stimme ist seidig und klar, ihr Gesang geprägt durch den gekonnten Wechsel zwischen Kraft und Zurückhaltung. Die Musik der 25-jährigen Musikerin Moorea Masa aus Portland (USA) ist stark vom R&B beeinflußt. Doch auch Folk- und Popelemente sind zu finden, ohne dass sich die Musik in eine bestimmte Schublade einordnen ließe. Mit ihrem frisch erschienenen Debütalbum "Shine A Light", das im Oktober 2018 nun auch in Europa veröffentlicht wird, im Gepäck tourt die junge Musikerin durch Europa und macht am Mittwoch, den 7. November 2018 Station im "Komm du" in Hamburg-Harburg.

Die Songs der CD "Shine A Light", die von Jeremy Most mitproduziert wurde, tragen autobiografische Züge und beschäftigen sich mit Themen wie Liebe, Verlust, versteckter Schmerz und wie es ist, eine Frau zu sein. Auf Fragen zur neuen Single erklärt Masa: "'Shine A Light' kommt aus der Tiefe einer manchmal schwierigen Kindheit und möchte den Glauben daran ausdrücken, dass man das Leben hinterfragen muss, denn sonst ist es nicht wert, gelebt zu werden. Ich habe wirklich mein ganzes Herz in dieses Album gesteckt."


Das Konzert im Kulturcafé Komm du beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Die Musik der 25-jährigen Sängerin, Songwriterin und Gitarristin Moorea Masa aus Portland (USA) ist stark vom R&B beeinflußt - Foto: © by Moorea Masa

Mit ihrem frisch erschienenen Debütalbum "Shine A Light" ist Moorea Masa aus Portland (USA) in Europa auf Tour
und macht am Mittwoch, den 7. November 2018 Station im "Komm du" in Hamburg-Harburg.
Foto: © by Moorea Masa


über die Musikerin Moorea Masa:

Lieder und Musik waren schon immer ein wichtiger Teil des Lebens für Moorea Masa, die im Musik-Mekka Portland, Oregon, USA, aufgewachsen ist. Als Tochter eines italienischen Einwanderers und einer Afroamerikanerin macht diese Sängerin, Songwriterin und Gitarristin schon so lange Musik wie sie denken kann. Bereits im Alter von 15 Jahren hat sie sich in die Clubs der Stadt geschlichen, um dort eine Chance zu ergattern, auf der Bühne zu stehen. Die pulsierende Musikcommunity in Portland nahm das junge Talent deshalb auch unter die Fittiche. Später verließ Masa Portland, um am Liverpool Institute for Performing Arts in England zu studieren. Dann hat sie einige Zeit als Aussteigerin in einer Höhle gewohnt und die Flamencomusik in Granada, Spanien, aufgesogen. Als sie schließlich nach Hause nach Portland zurückkehrte, hat sie ihre Musikkarriere ernsthaft begonnen.

Aber sie schreibt und performt nicht nur ihr eigenes Material, sondern hat auch zusammen mit El Vy und The Decemberists Musik aufgenommen, mit Ural Thomas (der auch auf dem neuen Album auftaucht) gesungen und war mit Allen Stone auf Tour. Als Solokünstlerin wird sie unter anderem von Emily King, Corinne Bailey Rae, The Motet und Nick Waterhouse in höchsten Tönen gelobt. Im Mai 2018 erschien ihr Debütalbum "Shine A Light", mit dem die 25-jährige Musikerin nun in Europa auf Tour ist.


Weitere Informationen:

Moorea Masa - Homepage
http://www.mooreamasa.com/

Moorea Masa bei Facebook
https://www.facebook.com/MooreaMasaMusic/


Zum Reinhören & Anschauen:

Moorea Masa & The Mood- I Can't Tell (Official Music Video)
https://www.youtube.com/watch?v=XQUmUSt0acA

Moorea Masa and the Mood - Conversation
https://www.youtube.com/watch?v=4YkxBEq0wBY

Ever Moving - Moorea Masa & The Mood
https://www.youtube.com/watch?v=RmFpWYbVPzM


Blick von außen durch die Bogenfenster in das hell erleuchtete, gemütliche Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel gibt mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, hat sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 21. September 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang