Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


FOLKLORE/1392: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Trio Picon & Mike Turnbull - Jiddischer Tango, Klezmer und Tango Nuevo, 15.12.2018


Kulturcafé Komm du - Dezember 2018

Trio Picon & Mike Turnbull | Jiddischer Tango, Klezmer und Tango Nuevo

Konzert am Samstag, den 15. Dezember 2018, 20:00 bis 22:00 Uhr im Kulturcafé Komm du



Plakat zum Konzert mit dem Trio Picon & Mike Turnbull - Jiddischer Tango, Klezmer und Tango Nuevo am Samstag, den 15.12.2018 um 20 Uhr im 'Komm du' in Hamburg-Harburg mit einem Foto der vier Musiker/innen mit ihren Instrumenten - Foto: © by Christian Apwisch

Das Komm du lädt ein zu einem Konzert
am Samstag, den 15.12.2018, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Trio Picon & Mike Turnbull
Jiddischer Tango, Klezmer und Tango Nuevo

Das Trio Picon und der Perkussionist Mike Turnbull widmen sich an diesem Abend hingebunsvoll dem unbekannteren Genre "Jiddischer Tango". Eine theatralische, melancholische und humorvolle Musik-Reise führt durch verschiedene Zeiten und Welten: von traditionellen Liedern aus dem früheren Galizien über polnische Tangoschlager aus den 1920er Jahren bis hin zu amerikanischen "Yiddish Theatre"-Stücken einer Molly Picon. Mit Leichtigkeit und großer Spielfreude berühren die vier Musiker dabei auch Genregrenzen zu Klezmer und Tango Nuevo.

Besetzung:
Hannah Heuking (Klarinette)
Ramona Kozma (Akkordeon, Gesang)
Michael Zimmermann (Tuba)
Mike Turnbull (Perkussion)


Das Konzert im Kulturcafé Komm du beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Das Trio Picon & Mike Turnbull mit Instrumenten - Foto: © by Christian Apwisch

In ihrem aktuellen Programm "Jiddisher Tango" zeichnen das Trio Picon & Mike Turnbull musikalisch den
Weg der jüdischen Migration nach: von Odessa bis Buenos Ayres über Warschau bis nach New York.
V.l.n.r. Hannah Heuking, Ramona Kozma, Mike Turnbull und Michael Zimmermann
Foto: © by Christian Apwisch


TRIO PICON & Mike Turnbull - Jiddisher Tango

Eine musikalische Reise von Odessa über Buenos Aires nach New York.

Das Trio Picon besteht im Kern aus der Klarinettistin Hannah Heuking (Hannover), Sängerin und Akkordeonistin Ramona Kozma und dem Tubisten Michael Zimmermann (Bielefeld). Sie sind alle drei auch Mitglieder des Kozma Orkestar, das sich als BalkanBrassBand einen Namen gemacht hat und 2017 den Sonderpreis des Weltmusik-Wettbewerbs creole NRW gewann. Mit dem Trio beschreiten sie jedoch, sowohl was die Arrangements als auch die Auswahl der Stücke angeht, eigene Wege. Bei ihrem Konzert im "Komm du" werden sie von dem Perkussionisten Mike Turnbull unterstützt.

In ihrem aktuellen Programm "Jiddisher Tango" spielen die Musiker neben traditionellen Tangoklassikern wie "El Choclo" und Stücken des Tango Nuevo von Astor Piazzolla auch eher unbekannte jiddische Tangos und zeichnen damit musikalisch den Weg der jüdischen Migration nach: von Odessa bis Buenos Ayres über Warschau bis nach New York.


Weitere Informationen:

Trio Picon - Homepage
https://triopicon.weebly.com/

CD "Trio Picon & Mike Turnbull" - Schnupperhören
https://triopicon.weebly.com/audio.html

Trio Picon, Czarne Oczy - Video
https://www.youtube.com/watch?v=RW0GT5CsXvU


Blick von außen durch die Bogenfenster in das hell erleuchtete, gemütliche Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel gibt mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, hat sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 26. Oktober 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang