Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


FOLKLORE/1402: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Edward Hughson: "Moondyne" - Singer-songwriter Folk und Country aus Australien, 13.2.2019


Kulturcafé Komm du - Februar 2019

Edward Hughson: "Moondyne" | Singer-songwriter Folk und Country aus Australien

Konzert am Mittwoch, den 13. Februar 2019, 20:00 bis 22:00 Uhr im Kulturcafé Komm du



Plakat zum Konzert mit dem australischen Singer/Songwriter Edward Hughson - Folk and Country from New South Wales am Mittwoch, den 13.2.2019 um 20 Uhr im 'Komm du' in Hamburg-Harburg mit einem Foto des Musikers - Foto: © by studiorausch

Das Komm du lädt ein zu einem Konzert
am Mittwoch, den 13.02.2019, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Edward Hughson (solo)
Singer Songwriter folk and country from New South Wales (Australia)

Aus einer kleinen Stadt in New South Wales in Australien stammend, lebt und arbeitet der Musiker Edward Hughson nun in Hamburg. Sein Repertoire bewegt sich in den Genres Folk & Country. In ganz eigenem Stil interpretiert er Klassiker neu und rundet sein Programm mit eigenen Komositionen zu einem Ganzen ab.


Der australische Singer/Songwriter Edward Hughson mit Gitarre - Foto: © by studiorausch

Der australische Singer/Songwriter Edward Hughson
Foto: © by studiorausch


Besetzung:
Edward Hughson (Gesang und Gitarre)


Weitere Informationen:

Edward Hughson - Homepage
https://www.edwardhughson.com


Zum Reinhören & Anschauen:

Edward Hughson - Eigene Songs
https://www.edwardhughson.com/music/

'Chasing the Light' - Edward Hughson
https://www.youtube.com/watch?v=0Ag10Tx78UE


Das Konzert im Kulturcafé Komm du beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Blick von außen durch die Bogenfenster in das hell erleuchtete, gemütliche Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel gibt mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, hat sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 29. Dezember 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang