Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


JAZZ/2141: Hamburg - Jazz Festival im Kulturcafé Komm du | Frühschoppen mit Swing on a String ... Swing, Jazz und klassische Zigeunermusik, 19.8.2018 - 11 Uhr


Kulturcafé Komm du - August 2018

Swing on a String - Swingende Jazzimprovisationen auf Saiteninstrumenten nach dem Vorbild Django Reinhardts

Frühschoppen im Rahmen des Jazz Festival am 19. August 2018, 11.00 bis 13.00 Uhr im Kulturcafé Komm du



Veranstaltungsflyer für das Sonntagskonzert mit 'Swing on a String' am 19.8.2018 von 11 bis 13 Uhr mit einem Foto der vier Musiker des Jazzquartetts - Foto im Flyer: © by Schattenblick Plakat zum Jazz Festival am Sonntag, den 19.8.2018 im 'Komm du' mit 'Swing on a String' (11 bis 13 Uhr) und dem 'Troels Frost Trio' (15 bis 17 Uhr) - Fotos links: by Schattenblick, Foto rechts: by Rafael Guerrero

Jazz-Festival - Das Komm du lädt ein zu einem
Frühschoppen am Sonntag, den 19.08.2018, 11.00 bis 13.00 Uhr:

Swing on a String - Caféhausmusik
Swingende Jazzimprovisationen auf Saiteninstrumenten

Mit Jazz-Traditionals und Zigeunermusik schaffen die vier Musiker von Swing on a String eine ganz besondere Atmosphäre. Die Formation sieht sich in der Tradition des von Django Reinhardt und Stéphane Grappelli 1934 in Paris gegründeten Quintette du Hot Club de France, dem ersten ausschließlich mit Saiteninstrumenten besetzten Jazz-Ensemble, dessen ursprünglicher Besetzungsform sie treu geblieben sind. In der Musik von Django Reinhardt liefen viele Traditionen zusammen: u. a. swingender Beat, Bebop, Elemente der Sinti-Musik und des Flamenco. Hinzu kam eine außergewöhnliche Spieltechnik, die der Ausnahmekünstler für seine durch einen Unfall verletzte Griffhand neu entwickelt hatte. Virtuose Klänge, die bis heute lebendig geblieben sind.

Von 15.00 bis 17.00 Uhr spielt das Troels Frost Trio aus Dänemark Modern Jazz mit Gitarre, Tenor Saxophon und Bass. Weitere Informationen zum Nachmittagskonzert des Jazz Festival im Komm du am Sonntag, den 19. August 2018 finden Sie unter:
http://www.schattenblick.de/infopool/musik/veranst/jazz2142.html


Das Jazz-Quartett 'Swing on a String' - Foto: © by Schattenblick

Happy Gypsy Swing mit dem Quartett "Swing on a String" auf der Bühne des Kulturcafé Komm du
Foto: © by Schattenblick


Zu Swing on a String gehören:

Gary Castle (Gitarre und Gesang)
Gernot Fricke (Geige und Gesang)
Jürgen Günther (Gitarre und Banjo)
Thomas Koch (Kontrabass)


Weitere Informationen:

Swing on a String - Homepage:
http://www.swing-on-a-string.de

Swing on a String - zum Reinhören:
http://www.swing-on-a-string.de/#akustisches


Das Konzert mit Swing on a String im Rahmen des Jazz Festival im Kulturcafé Komm du beginnt um 11.00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Eingang des Kulturcafés Komm du - Foto: © 2018 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2018 by Schattenblick

Die Kunst, die Freiheit und der kritische Geist
Das Komm du und der Jazz im Gespräch verbündet

Von Britta Barthel

Das Komm du ist ein Ort, geboren aus einer einzigen kleinen großen Idee: Es soll ein schöner und warmer Platz entstehen mit gutem Essen, Kaffee und Wein, aber vor allem einer Bühne für Kunst. Magische Kunst, schlechte Kunst, gute Kunst, wütende Kunst, träumende Kunst, schmerzende Kunst, große und kleine Kunst, was immer das Herz sich denken kann, vor allem aber viel davon und frei!

Nun ist der Jazz seines Zeichens als rebellischer Poet der Musik berühmt, berüchtigt, geliebt sowie auch gehasst und hat somit nicht nur einen wichtigen Stellenwert auf unserer Bühne, sondern ist wie durch Zufall in fruchtbarer Symbiose als Freund dieser Bühne gewachsen und gediehen. Inzwischen ist das Komm du in Harburg nicht nur ein Geheimtipp für Musiker sowie Gäste, wenn es um Jazz in Hamburg geht, nein die Betreiber haben sich ganz bewusst für ein umfangreiches Programm in diesem Genre entschieden.

Am 19. August gibt es einen nächsten und aufregenden Schritt in einer kurzen aber erfolgreichen Geschichte zwischen dem Jazz und dem Komm du: Der Jazz-Sonntag!

Das Programm steht am 19. August 2018 - we proudly present:
Frühschoppen von 11 - 13 Uhr mit Swing on a String (Gypsy Jazz)
Nachmittagskonzert von 15 - 17 Uhr Troels Frost Trio from Denmark (Modern Jazz)

Natürlich gibt es an diesem Tag lecker Brunch, Kuchen, Kaffee und vieles mehr für Leib und Seele.
Mehr Informationen zu Musik und Plänen/Programm findet Ihr auf: www.komm-du.de .

Also, Komm du zu uns und finde raus, was es auf sich hat mit unserer Bühne und der Musik, der Kunst, und finde auch heraus, was es überhaupt soll, dass sich dieser Ort Komm du nennt, denn nur soviel sei gesagt, Träume und Kunst kann die ganze Komm du-Familie selbst nicht lassen. "Komm du" heißt eine Geschichte, die der Vater der Inhaberin - selber seines Zeichens Künstler und Autor - im Jahr 1975 schrieb. Hiernach ist das Café benannt. Sie liegt hier aus, für Euch zum Lesen. Vielleicht mit einem leckeren Kaffee oder Glas Wein in der Hand und Jazz auf der Bühne im Hinter- aber vor allem doch im Vordergrund.


Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 2. Juli 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang