Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


JAZZ/2155: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Lariza: "Gold Seeker" - neo jazz pop aus Köln, 5.10.2018


Kulturcafé Komm du - Oktober 2018

LARIZA: "Gold Seeker" | neo jazz pop aus Köln

Konzert am Freitag, 5. Oktober 2018, 20.00 bis 22.00 Uhr im Kulturcafé Komm du



'Komm du'-Veranstaltungsflyer für das Konzert mit 'LARIZA' - neo jazz pop aus Köln am Freitag, den 5.10.2018 um 20 Uhr im 'Komm du' in Hamburg-Harburg mit einem Foto der sechs Musiker - Foto im Flyer: © by Christian Apwisch Plakat zum Konzert mit 'LARIZA' - neo jazz pop aus Köln am Freitag, den 5.10.2018 um 20 Uhr im 'Komm du' in Hamburg-Harburg mit einem Foto der sechs Musiker - Foto: © by Christian Apwisch


Das Komm du lädt ein zu einem Konzert
am Freitag, den 05.10.2018, 20.00 bis 22.00 Uhr:

LARIZA: neo jazz pop aus Köln - "Gold Seeker Tour 2018"

Lariza - voller Wucht ins Ungewisse, auf der Spur der Intuition. Treibende Beats, tanzende Rhythmen, lyrische Linien, wilde Impros, verträumte Stille. Ob schräg oder schön, aufgewühlt, vergnügt schmunzelnd und im Kern sanft berührt, weiß man nie was als nächstes passiert.

Die Kölner Band, die mit ihrer EP "Native Tribes" im Sommer 2017 auf Tour ging, präsentiert eine Musik voller Spannungen, die laut und leise kann, wild und verträumt zugleich ist und Geschichten erzählt - von Illusionen aus dem Weltall, von der Frage über die Ursprünge des Lebens, vom Zauber der Natur, vom Kampf um Gerechtigkeit, von Emotionen, Herausforderungen und Wagnissen menschlichen Zusammenseins. Komponistin, Bandleaderin und Sängerin Lena-Larissa Senge kreiert ein Genre, das die Wurzeln des Jazz als Nährboden hat, aus dem alles entspringt. Eine Musik, die sich öffnet für den multikulturellen Zeitgeist, sich nicht an Grenzen orientiert, sondern an dem, was dahinter liegt. Eine Intuition, deren innere Triebfeder die kindliche Neugier ist, die alles bis auf den Grund durchdringen möchte, einen an unbekannte Orte führt und auf jeder Reise Raum lässt für Fantasie.


Das Konzert im Kulturcafé Komm du beginnt um 20.00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Die sechs Musiker der Kölner neo jazz pop-Band LARIZA - Foto: © by Christian Apwisch

LARIZA: Frische Beats, tanzende Rhythmen, wilde Impros, kombiniert mit fließenden Melodiebewegungen & poetischen Texten.
Bandleaderin und Sängerin Lena-Larissa Senge kreiert ein neues Genre, das die Wurzeln des Jazz als Nährboden hat.
Foto: © by Christian Apwisch


Zu LARIZA gehören:

Lena-Larissa Senge (vocals)
Lorenz Schönle (saxophone / flute / vocals)
Raissa Mehner (guitar)
Darius Faryar (bass)
Lukas Schwegmann (drums)
feat. Annie Bloch (piano)


Weitere Informationen:

Lariza - Homepage
https://www.larizamusic.com

Lariza bei Facebook:
https://www.facebook.com/larizaofficial/

Lariza bei Soundcloud
https://soundcloud.com/larizamusic


Zum Reinhören & Anschauen:

Lariza - Native Tribes
https://www.youtube.com/watch?v=pcoXfeipS4o

Lariza - Polar Desert [live]
https://www.youtube.com/watch?v=3BoUtgvMLe4

Lariza - StudyUp Award 2016 - Live Trailer
https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=chLT0nY_gFI


Eingang des Kulturcafés Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel gibt mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, hat sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 22. August 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang