Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


LIEDER/1798: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Evantgarde - Die Hofkomponistin und Band ... Frohböse Lieder, 1.9.2018


Kulturcafé Komm du - September 2018

Evantgarde | Die Hofkomponistin und Band - Frohböse Lieder

Samstag, 1. September 2018, 20:00 bis 22:00 Uhr im Kulturcafé Komm du



Veranstaltungsflyer für das Evantgarde-Konzert mit der Hofkomponistin und Band am Samstag, den 1.9.2018 um 20 Uhr im 'Komm du' in Hamburg-Harburg mit einem Foto der vier Musiker - Foto im Flyer: © by Ellen Coenders Plakat zum Evantgarde-Konzert mit der Hofkomponistin und Band am Samstag, den 1.9.2018 um 20 Uhr im 'Komm du' in Hamburg-Harburg mit einem Foto der vier Musiker - Foto: © by Ellen Coenders

Das Komm du lädt ein zu einem Konzert
am Samstag, den 01.09.2018, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Evantgarde
Die Hofkomponistin und Band - Frohböse Lieder

Eva Engelbach-Brüggemann aka Die Hofkomponistin, Theatermusikerin, Sängerin und Liedermacherin aus Hamburg, steht zwar auf schräge Töne und Rhythmen, Free Jazz oder die sogenannte neue Musik liegen ihr allerdings fern. Sie mag Überraschungen, hat es aber trotz aller Unkonventionalität am liebsten melodisch und wiegt sich bevorzugt im Walzertakt. Singen tut sie "eigentlich immer" von der Liebe, wobei sie ihre "böse Zunge" durchaus nicht im Zaum hält. Mit ihrer neuen, 2017 gegründeten Band "Evantgarde" geht es nun auf Tour. Jakob Perko (Gitarren), Ramón Lazzaroni (Bässe, Flöten, Gesang) und Sören Wilrodt (Schlagzeug) bereichern Evas Lieder mit ungewöhnlichen Klängen.


Das Konzert im Kulturcafé Komm du beginnt um 20.00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Die vier Musiker der Band EVANTGARDE - Foto: © by Ellen Coenders

EVANTGARDE - Die Hofkomponistin und Band
v.l.n.r. Jakob Perko, Ramón Lazzaroni, Eva Engelbach-Brüggemann und Sören Wilrodt
Foto: © by Ellen Coenders


EVANTGARDE - WILDWUCHS IM MUSIKALISCHEN EINHEITSBREI

Und doch: Ohrwurmbefall garantiert!
Irgendwo zwischen psychedelischer Jahrmarktsmusik und frohbösem Liedgut - mit freischwingenden Texten und Melodien von Eva Engelbach aka Die Hofkomponistin - nistet listig ein sich Evantgarde in jedes Ohr.

Wer die Theatermusikerin, Sängerin und Komponistin Eva Engelbach kennt, weiß, dass sie eine Freundin von schrägen Tönen und Rhythmen ist, ihr Free Jazz oder die sogenannte neue Musik dennoch ferner liegen als irgendwas sonst. Nein, sie hat's gern melodisch, steht aber nun mal auf Fünf Achtel. Sie liebt Überraschungen, wiegt sich aber dennoch oft und gern ausgiebig im Walzerschritt. Und endlich hat sie wieder eine Band, die all das nicht nur begeistert mitmacht, sondern ihre Musik mit ungewöhnlichen Klängen bereichert. Oder hast du schon mal eine Kontrabassflöte gehört?


Zu EVANTGARDE gehören:

Eva Engelbach-Brüggemann (Musik und Text, Tasten und Gesang)
Jakob Perko (Gitarren)
Ramón Lazzaroni (Bässe, Kontrabassflöte, Gesang)
Sören Wilrodt (Schlagzeug)


Weitere Informationen

Evantgarde - Homepage
http://evantgardemusic.com

Evantgarde bei Facebook
https://www.facebook.com/EvantgardeBand/


Zum Reinhören & Anschauen:

Evantgarde: "Jetzt kann ichs ja sagen"
https://www.youtube.com/watch?v=cRHdyEaP8gA

Evantgarde: "Rau ist die See"
https://www.youtube.com/watch?v=iYZNugxWjGY

Das Debüt-Album EVANTGARDE
http://evantgardemusic.com/musik.html


Eingang des Kulturcafés Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel gibt mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, hat sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 28. Juli 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang