Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


CROSSOVER/474: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Falk Zenker - Fantasievolle Klangmalerei zum Abheben mit Gitarre, LiveLooping und Klanginstrumenten, 25.1.2019


Kulturcafé Komm du - Januar 2019

Falk Zenker: "Falkenflug" | Fantasievolle Klangmalerei zum Abheben mit Gitarre, LiveLooping und Klanginstrumenten

Konzert am Freitag, 25. Januar 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr im Kulturcafé Komm du



Plakat zum Konzert mit dem Gitarristen, Komponisten und Klangkünstler 'Falk Zenker' am Freitag, den 25.01.2019 um 20 Uhr im Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg mit einem Foto des Musikers - Foto: © by Guido Werner

Das Komm du lädt ein zu einem Konzert
am Freitag, den 25.01.2019, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Falk Zenker: "Falkenflug"
Fantasievolle Klangmalerei zum Abheben mit Gitarre, LiveLooping und Klanginstrumenten

Mit seiner assoziativen Musik zwischen Mittelalter, Klassik, Flamenco, Improvisation und Weltmusikmoderne - realisiert mit virtuosem Gitarrenspiel, ungewöhnlichen Klangerzeugern und ausgefuchstem Live-Looping - kann der Weimarer Gitarrist, Komponist und Klangkünstler Falk Zenker mittlerweile auf 20 Jahre Solokonzerte zurückblicken und hat sich einen Platz in der obersten Liga deutscher Akustikgitarristen erspielt. Mit dem neuen Programm "Falkenflug" seines gleichnamigen vierten Soloalbums bei Acoustic Music entführt er sein Publikum in atemberaubende Höhen, in schwerelose Traumlandschaften und zu heiter-kreativen Gedankensprüngen durch Zeit und Raum. Musik, die tief berührt und weit entführt!

"Musikalisch ist der Rahmen so weit wie ein klarer, besternter Abendhimmel. ... Meist klingt es einfach nach Falk Zenker, einem Künstler, der mit allen musikalischen Wassern gewaschen ist und auf höchstem Niveau komponiert, improvisiert und arrangiert."

(Folker 3/17, Rolf Beydemüller)


Das Konzert im Kulturcafé Komm du beginnt um 20.00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Der Gitarrist, Komponist und Klangkünstler Falk Zenker mit Gitarre - Foto: © by Guido Werner

Die fantasievolle und assoziative Musik des Weimarer Gitarristen, Komponisten und Klangkünstlers Falk Zenker
bewegt sich zwischen Mittelalter, Klassik, Flamenco, virtuoser Improvisation und Weltmusikmoderne
Foto: © by Guido Werner


Über den Musiker Falk Zenker:

Der Weimarer Gitarrist und Komponist Falk Zenker hat sich mit seiner fantasievollen und assoziativen Musik einen Platz unter den führenden deutschen Akustikgitarristen erspielt, dokumentiert in ca. 1000 Solokonzerten und auf vier Soloalben bei Acoustic Music. Darüber hinaus geht er u.a. regelmäßig mit seinem "Ensemble Nu:n" auf Tourneen, komponiert für Film und Fernsehen und realisiert als Klangkünstler zahlreiche multikünstlerische Projekte und Klanginstallationen. Beginnend als Schüler des ostdeutschen Freejazzgitarristen Joe Sachse, entwickelte er in seiner bisher 25-jährigen Musikerkarriere einen ganz eigenen musikalischen Kosmos, in den sein klassisches und Jazz-Gitarrenstudium in Weimar, seine regelmäßigen Studienreisen nach Andalusien, seine internationalen Tourneen mit dem chilenischen Songpoeten Oscar Andrade in den 90iger Jahren ebenso einflossen, wie seine zahlreichen Projekte auf dem Gebiet der elektroakustischen Musik, Klangkunst und Filmmusik in letzter Zeit. Seine Suche nach eigenen mitteleuropäischen Wurzeln führte ihn schließlich auch zur mittelalterlichen Musik und deren Studium und Integration in seine Musikwelt.

"Falkenflug heißt sein viertes Soloalbum und seine Musik hat wirklich Flügel, mit denen sie in ferne Länder und weit zurück in die Vergangenheit fliegt. ... Das Publikum war tief berührt von dieser Herzensmusik."
(Augsburger Allgemeine vom 17.05.17)

"Er ist ein Klangtüftler und Brückenbauer der besonderen Art, ..., klassisch geschult und gesegnet mit der Gabe, immer wieder auf sensible, stilvolle und ganz eigene Weise Verbindungen zwischen Räumen und Zeiten zu erschaffen, wie nur er das kann und, ähnlich, der Oudspieler Arnouar Brahem oder der Monteverdi-Transplantateur Michel Godard. Ein 'Flugmodus' der besonderen Art - liebenswert, weltbürgerlich, typisch Zenker und sehr, sehr schön."

(Jazzpodium 5/17, Alexander Schmitz)


Weitere Informationen:

Falk Zenker - Homepage
http://www.falk-zenker.de/


Zum Reinhören & Anschauen:

Falk Zenker: "Making of CD Falkenflug"
https://www.youtube.com/watch?v=S9pa0ancr6s&list=PLr8c0SJ5-bkNv1k4Y0RpyEO4cLAhdvD2Q&index=1

Falk Zenker: "September am Meer" (Gitarre & Sansula)
https://www.youtube.com/watch?v=cyiW9KBp1F0&list=PLr8c0SJ5-bkNv1k4Y0RpyEO4cLAhdvD2Q&index=2

Falk Zenker: "Kalimba"
https://www.youtube.com/watch?v=xHXLZG9Ea3c&list=PLr8c0SJ5-bkNv1k4Y0RpyEO4cLAhdvD2Q&index=7


Blick von außen durch die Bogenfenster in das hell erleuchtete, gemütliche Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel gibt mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, hat sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 1. Dezember 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang