Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


POP-ROCK/5212: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Line Bøgh und Kamille Lindholm - Alternative Folk-Pop aus Dänemark, 10.11.2017


Kulturcafé Komm du - November 2017

Line Bøgh und Kamille Lindholm | Alternative Folk-Pop aus Dänemark

Doppelkonzert am Freitag, 10. November 2017, 20.00 bis 22.00 Uhr im Kulturcafé Komm du



'Komm du'-Veranstaltungsflyer mit den Portraits von Line Bøgh und Kamille Lindholm - Foto im Flyer links: © by Line Bøgh, rechts: © by Asbjørn Lind

Das Komm du lädt ein zu einem Konzert
am Freitag, den 10.11.2017, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Line Bøgh und Kamille Lindholm
Alternative Folk-Pop

Line Bøgh ist nicht nur in ihrer Heimat Dänemark längst keine Unbekannte mehr. Mit ihrem neuen Album "Like Fire, Like Fire", erschienen im September, schafft sie den Spagat zwischen zarten Popmelodien und Texten, die weniger unbeschwert sind. Ihren nunmehr vierten Auftritt im Komm du gestaltet sie gemeinsam mit der Singer/Songwriterin Kamille Lindholm, ebenfalls Dänin, die im April diesen Jahres ihre Debüt-CD "Twice in August" herausbrachte - von John Lee Hooker, Jimmy Hendrix und Jeff Buckley inspirierter Folk-Pop mit zuweilen skurriler Phrasierung, ansprechend, nachdenklich, mitunter melancholisch. Jede Künstlerin spielt ihren eigenen Set jeweils mit einem Begleitmusiker. Zwei Nuancen dänischer Alternative-Musik mit stimmgewaltigen Künstlerinnen, die ihren Songs einen unverwechselbaren Charakter verleihen.


Das Doppelkonzert im Kulturcafé Komm du beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Line Bøgh mit einer Glaskugel in der Hand - Foto: © by Line Bøgh Buntes Cover der frisch im September 2017 erschienenen CD 'Like Fire Like Fire' von Line Bøgh - Foto: © by Line Bøgh

Das neue Album "Like Fire Like Fire" von Line Bøgh erschien im September 2017
Fotos: © by Line Bøgh


Line Bøgh

Es gibt Künstler, die arbeiten lange und verbissen daran, originell zu klingen. Es gibt aber auch Künstler, denen es leicht fällt, unkonventionelle und erfrischend andere Musik zu schreiben. Line Bøgh ist ganz klar eine Kandidatin der zweiten Kategorie. Die Dänin mit einer erst kürzlich erwachten Affinität zu Berlin schafft es, aufmunternde Popsongs zu kreieren, die das gewisse Etwas besitzen. Mit "Like Fire Like Fire" legt die Musikerin nun ein Album vor, das sich zwischen melancholischen Sphären und verspielten Arrangements bewegt, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Mit Leichtigkeit spaziert das spielerische Piano durch eine Mischung aus Pop und Poesie.

Besetzung:
Line Bøgh (vocals, loops, keys, Omnichord)
Anne Holt (vocals, keys)


Weitere Informationen:

Line Bøgh - Homepage
http://www.linebogh.com

Line Bøgh bei Facebook
Facebook: www.facebook.com/LineBogh

Line Bøgh "Like Fire Like Fire" - Wanderung in eine andere Welt
http://outscapes.de/2017/09/14/preview-line-bogh-like-fire-like-fire-wanderung-in-eine-andere-welt/


Cover der CD 'Twice in August' von Kamille Lindholm - Foto: © by Kamille Lindholm Portrait der dänischen Singer-Songwriterin Kamille Lindholm - Foto: © by Apperaat

Das Debüt-Album "Twice in August" von Kamille Lindholm erschien im April 2017
Foto links: © by Kamille Lindholm, rechts: © by Apperaat


Kamille Lindholm

"Die Songs sind an der Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit angesiedelt. An dem Ort, an dem die Dunkelheit erleuchtet wird von der Hoffnung, die wie ein Lichtstrahl durch die Spalten fällt. Es gibt keinen Filter nur den aufrichtigen Wunsch zu kommunizieren und die negativen Emotionen zu beseitigen, die immer dann entstehen, wenn die Dunkelheit überwiegt."
(Kamille Lindholm) 


Besetzung:
Kamille Lindholm (Gesang, E-Gitarre und akustische Gitarre)
NN (Gesang und Keyboard)


Weitere Informationen:

Kamille Lindholm - Homepage
http://www.kamillelindholm.nu

Kamille Lindholm bei Facebook
https://www.facebook.com/kamillelindholm.nu/?fref=ts


Portraits der dänischen Singer-Songwriterinnen Line Bøgh und Kamille Lindholm - Foto links: © by Line Bøgh, rechts: © by Asbjørn Lind

Line Bøgh und Kamille Lindholm - zwei angesagte dänische Singer-Songwriterinnen
Foto links: © by Line Bøgh, rechts: © by Asbjørn Lind


Zum Reinhören & Anschauen:

Line Bøgh - Give Sophie a Shot
https://youtu.be/RGU-p_xEs4c

Line Bøgh - Yellow Moon
https://www.youtube.com/watch?v=xj0skgODrFs

Line Bøgh - Lily Avenue (official video)
https://www.youtube.com/watch?v=UgdZAwwpN0w


Kamille Lindholm - Your Love
Video: https://www.youtube.com/watch?v=-IwJDrKoam4

Kamille Lindholm - Bruises
https://www.youtube.com/watch?v=ORhVW0Z4JX4


Blick von außen durch die Bogenfenster in das hell erleuchtete, gemütliche Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel und Mensen Chu geben mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, haben sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 7. Oktober 2017

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang