Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


POP-ROCK/5264: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Fabiola Saccomanno Remedy Trio - Folk, Elektro, Pop und Jazz-Improvisationen, 22.6.2018


Kulturcafé Komm du - Juni 2018

Fabiola Saccomanno Remedy Trio - Eigene Kompositionen und Jazz Standards auf Italienisch, Englisch und Französisch

Konzert am Freitag, 22. Juni 2018, 20.00 bis 22.00 Uhr im Kulturcafé Komm du



'Komm du'-Veranstaltungsflyer für Freitag, den 22. Juni 2018 mit einem Foto der drei Musikerinnen des Fabiola Saccomanno Remedy Trios - Foto im Flyer: © by Fabiola Saccomanno Plakat zum Konzert mit dem Fabiola Saccomanno Remedy Trio am Freitag, den 22. Juni 2018 um 20 Uhr im 'Komm du' in Hamburg - Foto: © by Fabiola Saccomanno

Das Komm du lädt ein zu einem Konzert
am Freitag, den 22.06.2018, 20.00 bis 22.00 Uhr:

Fabiola Saccomanno Remedy Trio
Eigene Kompositionen und Jazz Standards auf Italienisch, Englisch und Französisch

Impulse für ihre künstlerische Arbeit zieht Fabiola Saccomanno aus der Melancholie, die mit ihrer sizilianischen Herkunft verbunden ist, der Auseinandersetzung mit dem Leben, der Liebe und dem Tod. Diese Themen sind für die Sängerin, die u.a. auch als Komponistin, Malerin, Fotografin und Autorin tätig ist, untrennbar miteinander verbunden. In ihrem Remedy Music Remix Project wandelt sie zusammen mit den Musikerinnen Bettina Russmann und Julia Schmiedeberg alias "Julie Guitar" ihre Folk-Songs in neue Stücke mit erkennbaren Einflüssen aus Elektro, Pop und Jazz-Improvisation. Fest arrangierte instrumentale Themen wechseln sich ab mit freien Gesangsimprovisationen, unterstützt durch die rhythmische Gitarre und Stompbox von Julie Guitar und den freien, experimentellen Einsatz der Saxophonistin Bettina Russmann.


Das Konzert im Kulturcafé Komm du beginnt um 20:00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Das Fabiola Saccomanno Remedy Trio: Fabiola Saccomanno (voc), Bettina Russmann (sax) und Julia Schmiedeberg alias 'Julie Guitar' (git, perc) - Foto: © by Fabiola Saccomanno

Pop, Elektro, Folk und Jazz - In Ihrem Remedy Music Remix Project verbindet Fabiola Saccomanno
Stilrichtungen und Sprachen frei von Grenzen und Klassifizierungen.
V.l.n.r. Bettina Russmann, Fabiola Saccomanno und Julie Guitar
Foto: © by Fabiola Saccomanno


Zum Fabiola Saccomanno Remedy Trio gehören:

Fabiola Saccomanno (Gesang)
Julia Schmiedeberg alias "Julie Guitar" (Gitarre/Stomp Box & Percussion)
Bettina Russmann (Saxophon)


Weitere Informationen:

Fabiola Saccomanno Remedy Trio - Homepage
http://www.fabiolasaccomanno.com/Remedy-Music-Remix/

Fabiola Saccomanno Remedy Trio bei Gigmit
https://www.gigmit.com/fabiolasaccomanno


Zum Reinhören & Anschauen:

Fabiola Saccomanno bei Soundcloud
https://soundcloud.com/fabiola-saccomanno-remedy-project

Fabiola Saccomanno - Suffer in Silence
https://www.youtube.com/watch?v=2MVY0IbcyZ0



Über die Künstler:

Fabiola Saccomanno (Gesang)

Fabiola Saccomanno arbeitet als internationale Sängerin und Künstlerin in Hamburg. Nach ihrem Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg sowie dem Studium als Sängerin und Performerin hat sich die italienische Künstlerin auf Bühnen im In- und Ausland einen Namen gemacht; so wirkte Sie in verschiedenen Musicalproduktionen mit u.a. die Hauptrolle in "Tommy" und "Starclub die Story". Sie war mit den Golden Gospel Pearls (USA) auf Europatournee und arbeitete als Backing-Voice für internationale Acts (Sarah Connor, Michael Jackson, Coolio etc.). Die Preisträgerin der Jazzfestivals von Krakau und Perugia ist auf zahlreichen CD's und DVD Produktion zu hören und zu sehen.

Neben der Tätigkeit als Sängerin und Komponistin, vertieft sich Fabiola Saccomanno auch in die Malerei, Photografhie sowie das Schreiben von Texten und Gedichten. Sie studierte unter anderem Illustration und Kunst bei Prof. Klaus Waschk und dem Fotografen Douglas Clark Toronto, dessen Arbeiten sie sehr inspirierten. Bei Fabiola Saccomanno fusionieren Malerei & Musik sowie Text & Ton immer wieder von neuem, wie auch ihre Stilrichtungen und Sprachen. Seit den 80er Jahren erforscht die Künstlerin zudem die experimentelle Improvisationsarbeit, die sie in künstlerische Prozesse umsetzt. Zahlreiche Ausstellungen sowie interaktive Performances, Lesungen und Konzerte prägen Ihre Vita. In Ihren aktuellen Projekten "Nera Maria" und "Remedy Remix Project" folgt die Künstlerin Ihrem Ruf, Geschichten hörbar zu machen.

Fabiola Saccomanno - Homepage
http://www.fabiolasaccomanno.com


Die drei Musikerinnen des Fabiola Saccomanno Remedy Trios - Foto: © by Fabiola Saccomanno

Das Fabiola Saccomanno Remedy Trio
V.l.n.r. Bettina Russmann, Fabiola Saccomanno und Julie Guitar
Foto: © by Fabiola Saccomanno


Bettina Russmann (Saxophon)

Die Saxophonistin Bettina Russmann überzeugt mit ihrem warmen Sound und melodisch-sanglicher Spielweise. Verwurzelt im traditionellen Jazz streckt sie ihre Fühler in verschiedene stilistische Gefilde aus und vermischt Groove-Jazz mit lyrischen Elementen. Ihr 2010 gegründetes Quintett spielt neben ihren Eigenkompositionen u.a. auch Kompositionen des kanadischen Trompeters Kenny Wheeler und des schwedischen Gitarristen Ulf Wakenius. So entsteht ein vielfältiges Repertoire mit Anleihen aus Blues, lateinamerikanischer und orientalischer Musik. Durch das interaktive Spiel des Quintetts - bestehend aus gefragten Musikern der Hamburger Jazzszene - entwickelt sich eine spannungsreiche Dynamik und Atmosphäre.

Bettina Russmann - Homepage
https://www.bettina-russmann-quintett.de/



Julia Schmiedeberg alias "Julie Guitar" (Gitarre/Stomp Box & Percussion)

Julia Schmiedeberg wurde am 24.03.1980 in Kiel geboren und wuchs anschliessend auf der Insel Sylt auf. Dort bekam sie schon im frühen Alter von 6 Jahren klassischen Klavierunterricht und wechselte dann später zur Gitarre. Da die Winter auf einer Insel manchmal sehr lang sein können, übte und spielte sie viel. Im Alter von 16 Jahren fing sie zudem noch mit dem Schlagzeugspielen an. Nachdem alle lokalen Musikpreise gewonnen und das Abitur endlich bestanden war, zog sie nach Köln, um dort Musikwissenschaft, Anglistik und Germanistik zu studieren. Die zweite Hälfte des Magisterstudiums setzte sie dann in Hamburg fort, um der Heimat wieder etwas näher zu sein. Neben dem Studium arbeitete sie als freiberufliche Videoproduzentin und im Zelttheater der Fliegenden Bauten. Dort wurde sie inspiriert von vielen nationalen und internationalen Musikern und bekam Unterricht von Musikern wie Greg Porée (Stevie Wonder, Gladis Knight and the Pips, Marvin Gaye, Jackson 5 etc.) oder dem Soweto Gospel Choir.

Julia Schmiedeberg alias "Julie Guitar" - Homepage
https://www.julieguitar.de/


Eingang des Kulturcafés Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel gibt mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, hat sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 8. Mai 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang