Schattenblick → INFOPOOL → MUSIK → VERANSTALTUNGEN


POP-ROCK/5321: Hamburg - Kulturcafé Komm du | Robert Carl Blank & The String Poets - Folk, Soul und Blues mit Gitarre, Cello und Violine, 6.2.2019


Kulturcafé Komm du - Februar 2019

Robert Carl Blank & The String Poets | Folk, Soul und Blues mit Gitarre, Cello und Violine

Konzert am Mittwoch, 6. Februar 2019, 20.00 bis 22.00 Uhr im Kulturcafé Komm du



Plakat zum Konzert mit 'Robert Carl Blank & The String Poets' am Mittwoch, den 6.2.2019 um 20 Uhr im Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg mit einem Foto des tschechisch-deutscher Singer/Songwriters Robert Carl Blank aus Hamburg - Foto: © by Jens Naumann

Das Komm du lädt ein zu einem Konzert
am Mittwoch, den 06.02.2019, 20.00 bis 22.00 Uhr:

ROBERT CARL BLANK & The String Poets

Mal sanft mit einem Schuß Melancholie, mal treibend stürmisch bewegt sich Robert Carl Blank in den Gewässern des Folk, Soul und Blues. Auftritte im Vorprogramm von Elton John, Whitney Houston und Eros Ramazotti sowie eine Tournee in den USA mit Blues Alt-Meister Carl Weathersby ließen den Gitarristen und Sänger schnell musikalisch reifen. Der Konzertbesucher vergisst einen Abend mit dem sympathischen Songwriter aus Hamburg nur schwer, nachdem seine Songs einmal den Weg in den Gehörgang gefunden haben. Robert ist ein einziges lebendes Roadmovie, der in den Liedern seine Erfahrung wiedergibt und das Freiheitsgefühl mit jeder Pore ausstrahlt.

Die String Poets präsentieren alte und neue Songs von Robert Carl Blank in einem völlig neuen Gewand: Cello & Violine umgarnen vielschichtige Gitarrensounds zu einer Art Kammerpop mit Folk und Soul Atittüde.

Besetzung:
Robert Carl Blank (Gesang & Gitarren)
Chris Drave (Violine)
Hagen Kuhr (Cello)


Das Konzert im Kulturcafé Komm du beginnt um 20.00 Uhr.
Platzreservierungen per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Eintritt frei / Hutspende


Der tschechisch-deutsche Singer/Songwriter Robert Carl Blank aus Hamburg - Foto: © by Denise Jambor

Robert Carl Blank
Unberührt von den Bequemlichkeiten des bürgerlichen Lebens reist der tschechisch-deutsche Singer/Songwriter aus Hamburg
bepackt mit diversen akustischen Gitarren und einer dicken Portion Soul das ganze Jahr über durch die Welt
Foto: © by Denise Jambor


Über die Musik von Robert Carl Blank:

Zwischen Himmel und Erde passieren viele unterschiedliche Dinge, die niemand erklären kann. Unter anderem wie Robert Carl Blank es alleine nur mit seiner Gitarre und Stimme schafft, eine Masse von mehr als 1000 Menschen so zu verzaubern, als würde er für jeden einzelnen singen. Der Konzertbesucher vergisst einen Abend mit dem sympathischen Fallschirmspringer aus Hamburg nur schwer, nachdem seine Songs einmal den Weg in den Gehörgang gefunden haben. Robert ist ein einziges lebendes Roadmovie, der in den Liedern seine Erfahrungen wiedergibt und das Freiheitsgefühl mit jeder Pore ausstrahlt. Mr. Blank ist der Prototyp der neuen Generation von Songwritern, die ein aufregendes, spannendes und freies Leben führen und ihre Erfahrungen teilen wollen.

Unberührt von den Bequemlichkeiten des bürgerlichen Lebens reist Robert Carl Blank bepackt mit einer Batterie von akustischen Gitarren, einem Fallschirm und einer dicken Portion Soul das ganze Jahr über durch die Welt, sammelt Material, beobachtet und schreibt seine Eindrücke und Erfahrungen als kodierte Reiseberichte nieder. Dabei sind seine Songs nie am Reißbrett entstandene Lückenfüller, sondern Reisetagebücher, inspiriert von intensiven Erfahrungen auf einer selbstgebuchten Welttournee.

"Welcome all you volunteers, jokers, clowns and puppeteers" heißt es gleich in der ersten Zeile seines vierten (und von der Presse gefeierten) Albums , das im Herbst 2016 auf den Markt kam. Robert macht hier ein großes emotionales Fass auf: Ein Album über die Liebe zum Leben in seiner ganzen Unvorhersehbarkeit - die große Freiheit gepaart mit bitter-süßen Rückblicken. Es ist aber auch ein Album über Entscheidungen im Leben geworden und zeigt wieder einmal das große Talent dieses Mannes, einfach gute Songs zu schreiben und zu interpretieren. Im Gegensatz zum letzten Album klingt "Fairground Distractions" nach 60er Jahre Pop mit vielen Anleihen bei den Großen der Zeit.

(Pressetext zum 4. Album "Fairground Distractions" (2016) von Robert Carl Blank)


Weitere Informationen:

Robert Carl Blank - Homepage
www.robertcarlblank.de

Robert Carl Blank bei Soundcloud
www.soundcloud.com/robertcarlblank


Zum Reinhören & Anschauen:

Wish You Well LIVE @ St Pauli Museum, Hamburg
https://www.youtube.com/watch?v=rrls_w591Lk

Robert Carl Blank & Band - Fate - LIVE
https://www.youtube.com/watch?v=uXw_TxkWAfs

Robert Carl Blank bei Radio Bremen TV ANSICHTEN
https://www.youtube.com/watch?v=fwcAofKdADs

Weitere Videos - Robert Carl Blank bei Youtube
https://www.youtube.com/user/RobertCarlBlank/videos


Blick von außen durch die Bogenfenster in das hell erleuchtete, gemütliche Kulturcafé Komm du mit Gästen - Foto: © 2013 by Schattenblick

Kulturcafé Komm du in der Buxtehuder Str. 13 in Hamburg-Harburg
Foto: © 2013 by Schattenblick

Das Kulturcafé Komm du in Hamburg-Harburg: Kunst trifft Genuss

Hier vereinen sich die Frische der Küche mit dem Feuer der Künstler und einem Hauch von Nostalgie

Das Komm du in Harburg ist vor allem eines: Ein Ort für Kunst und Künstler. Ob Live Musik, Literatur, Theater oder Tanz, aber auch Pantomime oder Puppentheater - hier haben sie ihren Platz. Nicht zu vergessen die Maler, Fotografen und Objektkünstler - ihnen gehören die Wände des Cafés für regelmäßig wechselnde Ausstellungen.

Britta Barthel gibt mit ihrem Kulturcafé der Kunst eine Bühne und Raum. Mit der eigenen Erfahrung als Künstler und Eindrücken aus einigen Jahren Leben in der Kulturmetropole London im Gepäck, hat sie sich bewusst für den rauen und ungemein liebenswerten Stadtteil Harburg entschieden. Für Künstler und Kulturfreunde, für hungrige und durstige Gäste gibt es im Komm du exzellente Kaffeespezialitäten, täglich wechselnden frischen Mittagstisch, hausgemachten Kuchen, warme Speisen, Salate und viele Leckereien während der Veranstaltungen und vor allem jede Menge Raum und Zeit ...

Das Komm du ist geöffnet von Montag bis Freitag 7:30 bis 17:00 Uhr,
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und an Eventabenden open end.

Näheres unter:
http://www.komm-du.de
http://www.facebook.com/KommDu

Kontakt:
Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073 Hamburg
E-Mail: kommdu@gmx.de
Telefon: 040 / 57 22 89 52

Komm du-Eventmanagement
Telefon: 04837/90 26 98
E-Mail: redaktion@schattenblick.de


Das Kulturcafé Komm du lädt ein ...

Die aktuellen Monatsprogramme des Kulturcafé Komm du mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen, Kleinkunst, Theater und wechselnden Ausstellungen finden Sie im Schattenblick unter:
Schattenblick → Infopool → Bildung und Kultur → Veranstaltungen → Treff
http://www.schattenblick.de/infopool/bildkult/ip_bildkult_veranst_treff.shtml

*

Quelle:
MA-Verlag / Elektronische Zeitung Schattenblick
Dorfstraße 41, 25795 Stelle-Wittenwurth
Telefon: 04837/90 26 98 · Fax: 04837/90 26 97
E-Mail: ma-verlag.redakt.schattenblick@gmx.de
Internet: www.schattenblick.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 22. Dezember 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang