Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → BR TEXT


KULTUR/8495: Nachrichten - BR Text 13.01.2018


BR Text vom 13.01.2018 - Nachrichten Kultur/Medien


+++ Deutscher Kabarettpreis wird vergeben +++ Wilhelm zum Rundfunkbeitrag +++ TV- und Hörspielautor Ahlsen gestorben +++ Radiolegende Erich Schenk gestorben +++

*

Deutscher Kabarettpreis wird vergeben

Das Nürnberger Burgtheater verleiht am
Abend den Deutschen Kabarettpreis 2017.

Der mit 6.000 Euro dotierte Hauptpreis
geht an den in Leipzig lebenden Künst-
ler Mathias Tretter. Der 45-Jährige
thematisiere auf humorvolle wie bissige
Weise die massiven Veränderungen in Po-
litik und Gesellschaft, die neue Kommu-
nikationsmittel mit sich bringen, so
das Burgtheater. Den Förderpreis be-
kommt die Österreicherin Lisa Eckhart,
den Sonderpreis das Duo "ONKeL fISCH".

Die Künstler werden in der Tafelhalle
geehrt. Durch den Abend wird Vorjahres-
preisträger Alfred Dorfer führen.

*

Wilhelm zum Rundfunkbeitrag

Der BR-Intendant und neue ARD-Vorsit-
zende Ulrich Wilhelm hat seine Forde-
rung nach einer moderaten Erhöhung des
Rundfunkbeitrags verteidigt.

Im B5-Interview sagte er, zumindest die
Teuerungsrate sollte ab 2021 ausgegli-
chen werden, um tiefe Einschnitte im
Programm verhindern zu können.

Wilhelm wies darauf hin, dass die öf-
fentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten
seit Jahren einen konsequenten Sparkurs
fahren, der auch fortgesetzt werde.
"Aber Sparen und der Ruf nach einem
Teuerungsausgleich schließen sich ja
nicht aus", so Wilhelm.

*

TV- und Hörspielautor Ahlsen gestorben

Der Fernseh- und Hörspielautor Leopold
Ahlsen ist tot.

Er starb am Mittwoch, zwei Tage vor
seinem 91. Geburtstag, in seinem Haus
in München, wie sein Sohn Philipp
Alzmann der Deutschen Presse-Agentur in
München bestätigte. Mit mehr als 100
Drehbüchern galt Ahlsen, der mit bür-
gerlichem Namen Helmut Alzmann hieß,
während seiner Laufbahn zu den wegbe-
stimmenden deutschen Fernsehautoren.

Seine künstlerische Laufbahn begann
Ahlsen als Schauspieler und Regisseur,
bevor er als Lektor der Hörspielabtei-
lung über viele Jahre beim BR wirkte.

*

Radiolegende Erich Schenk gestorben

Er interviewte Karol Wojtyla, den spä-
teren Papst Johannes Paul II., Show-
größen wie Josephine Baker und wirkte
bei der Kult-Krimiserie "Kottan ermit-
telt" mit: Erich Schenk ist im Alter
von 97 Jahren gestorben.

Der vor allem bei vielen älteren Öster-
reichern bekannte Radiojournalist und
Schauspieler galt zu Lebzeiten als
"wandelndes humanistisches und thea-
terwissenschaftliches Lexikon".

Viele seiner Radiointerviews wurden zu
Klassikern. Ein Teil davon ist über
www.mediathek.at abrufbar.

*

Quelle:
BR Text
Bayerischer Rundfunk, Programmbereich Bayern 3 - Jugend - Multimedia
Floriansmühlstr. 60, 80939 München
E-Mail: bayerntext@br-online.de
Internet: www.bayerntext.de
Das BR Text-Programmschema erhalten Sie
per Fax-Abruf: 089/38 06-77 03

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang