Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → BR TEXT


KULTUR/8645: Nachrichten - BR Text 13.06.2018


BR Text vom 13.06.2018 - Nachrichten Kultur/Medien


+++ Bündnis pro öffentlich-rechtl. Medien +++ Netanjahu-Karikatur kein Verstoß +++ Wien wohl weiter auf Roter Liste +++ Leipziger Musikstätten geehrt +++ Musiker Jon Hiseman ist tot +++

*

Bündnis pro öffentlich-rechtl. Medien

23 zivilgesellschaftliche Organisatio-
nen haben sich in einer gemeinsamen
Erklärung für starke öffentlich-recht-
liche Medien ausgesprochen und deren
solide Finanzierung gefordert.

In dem von der Gewerkschaft Verdi ini-
tiierten Schreiben heißt es: "Unsere
Demokratie braucht starke öffentlich-
rechtliche Medien."

Anlass des Appells ist das morgige
Treffen der Ministerpräsidentinnen und
-präsidenten in Berlin. Dabei soll auch
über die Zukunft der öffentlich-recht-
lichen Medien und ein neues Telemedien-
gesetz beraten werden.

*

Netanjahu-Karikatur kein Verstoß

Die umstrittene Netanjahu-Karikatur in
der "Süddeutschen Zeitung" stellt nach
Ansicht des Deutschen Presserates kei-
nen Verstoß gegen den Pressekodex dar.

Die Grenze zur Diskriminierung von Ju-
den nach Ziffer 12 Pressekodex sei
nicht überschritten, teilte der Presse-
rat in Berlin mit. Die Gesichtszüge des
israelischen Premiers Benjamin Netanja-
hu seien zwar überzeichnet, dies sei
aber zulässig.

Nach Kritik an der Zeichnung hatte sich
die SZ-Chefredaktion für die Karikatur
entschuldigt und die Zusammenarbeit mit
dem Zeichner Dieter Hanitzsch beendet.

*

Wien wohl weiter auf Roter Liste

Das historische Zentrum Wiens bleibt
wahrscheinlich auf der Roten Liste des
gefährdeten Weltkulturerbes.

Das sieht der Entscheidungsentwurf vor,
den die UNESCO vor der jährlichen Ta-
gung ihres Komitees aufsetzt. Die Sit-
zung findet vom 24. Juni bis 4. Juli in
Bahrain statt.

Die UNESCO würdigt demnach zwar die Be-
mühungen der österreichischen Regierung
zur Bewahrung des Stadtbilds. Dennoch
kritisiert das Komitee, dass drei Bau-
vorhaben, darunter ein Hochhaus, den
Charakter des Welterbes gefährdeten.
Wien ist seit 2017 auf der Roten Liste.

*

Leipziger Musikstätten geehrt

In Leipzig sind stellvertretend für das
reiche musikalische Erbe der Stadt neun
Musikstätten mit dem europäischen Kul-
turerbe-Siegel ausgezeichnet worden.

EU-Kulturkommissar Tibor Navracsics und
Sachsens Kunstministerin Eva-Maria
Stange/SPD übergaben die Ehrung bei ei-
nem Festakt im Alten Rathaus.Das Siegel
würdige eine Musik- und Kulturstadt,
die seit dem Mittelalter für ganz Euro-
pa von Bedeutung sei, sagte Stange.

Unter die Sammelauszeichnung für "Leip-
zigs Musikerbe-Stätten" fallen u.a.
Thomas- und Nikolaikirche, Gewandhaus,
Bach-Archiv und Schumann-Haus.

*

KULTUR/MEDIEN KURZMELDUNGEN

London: Der britische Jazz- und Rock-
schlagzeuger Jon Hiseman ist tot. Der
73-jährige Musiker sei an den Folgen
einer Hirntumor-Operation gestorben,
bestätigte ein Sprecher des Musikver-
lags Temple Music der dpa. Der Autodi-
dakt Hiseman spielte meist mit zwei
Bass Drums und war bekannt für seine
bis zu 15 Minuten langen Soli. Er ge-
hörte Bands wie John Mayalls Blues-
breakers und Tempest an.

*

Quelle:
BR Text
Bayerischer Rundfunk, Programmbereich Bayern 3 - Jugend - Multimedia
Floriansmühlstr. 60, 80939 München
E-Mail: bayerntext@br-online.de
Internet: www.bayerntext.de
Das BR Text-Programmschema erhalten Sie
per Fax-Abruf: 089/38 06-77 03

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang