Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → BR TEXT


KULTUR/8794: Nachrichten - BR Text 11.11.2018


BR Text vom 11.11.2018 - Nachrichten Kultur/Medien


+++ Prag nähert sich Kundera an +++ Kindler neuer Meister im Poetry Slam +++ Kulturpreis für Matthias Egersdörfer +++ Stamm gewinnt Schweizer Buchpreis +++ Perez gewinnen "Local Heroes"-Finale +++ Karnevalssaison begonnen +++ 33. Filmfestival von Mar del Plata +++ Elvis Presley posthum geehrt +++ Sieger des Filmfestivals Cottbus +++

*

Prag nähert sich Kundera an

Knapp vier Jahrzehnte nach der Aberken-
nung könnte der Schriftsteller Milan
Kundera die tschechische Staatsbürger-
schaft zurückgekommen.

Tschechiens Ministerpräsident Andrej
Babis traf den 89-jährigen Autor von
"Die unerträgliche Leichtigkeit des
Seins" in Paris und erklärte danach,
dem Schriftsteller ein entsprechendes
Angebot gemacht zu haben. Der Mann habe
es verdient, rehabilitiert zu werden.

1979 war Kundera für "Das Buch vom La-
chen und Vergessen" von der kommunisti-
schen Regierung der damaligen Tsche-
choslowakei ausgebürgert worden.

*

Kindler neuer Meister im Poetry Slam

Jean-Philipp Kindler ist neuer deutsch-
sprachiger Meister im Poetry Slam.

Der 22-jährige Düsseldorfer gewann in
Zürich das Finale der 22. Deutschspra-
chigen Meisterschaften. Er überzeugte
das Publikum mit zwei politischen Tex-
ten zur #MeToo-Debatte und zum Mindest-
lohn. Ihm sei wichtig, über das zu
schreiben, was ihn bewege, sagte Kind-
ler nach dem Sieg in dem modernen Dich-
terwettstreit.

Zu den fünftägigen Meisterschaften wa-
ren fast 200 Künstler aus Deutschland,
Österreich und der Schweiz angetreten.
15.000 Besucher wurden gezählt.

*

Kulturpreis für Matthias Egersdörfer

Kabarettist Matthies Egersdörfer erhält
heute den mit 6.000 Euro dotierten Kul-
turpreis der Stadt Fürth.

Der 48-Jährige habe als grantelnder
Franke zunächst nicht allen gefallen,
betonte das Kuratorium zur Verleihung
der kulturellen Preise der Stadt. Doch
inzwischen sei er zum gesuchten Enter-
tainer und Schauspieler avanciert.

Der mit 3.000 Euro verbundenen Sonder-
preis geht an den Fotografen Günter
Derleth für dessen außergewöhnlichen
Lochkameraarbeiten. Mit Förderpreisen
werden die Poetry-Slammerin Lara Ermer
und der Geiger Pawel Zalejski geehrt.

*

Stamm gewinnt Schweizer Buchpreis

Mit dem Roman "Die sanfte Gleichgültig-
keit der Welt" hat Peter Stamm den
Schweizer Buchpreis 2018 gewonnen.

Stamm habe "einen vielschichtigen Dop-
pelgänger-Roman geschrieben", hieß es
von der Jury zur Begründung. Peter
Stamm führe uns in ein virtuos kon-
struiertes Labyrinth, "in dem wir uns
glücklich verlieren". Der Schweizer
Stamm wird im Frankfurter Verlag S.
Fischer verlegt.

Der Schweizer Buchpreis ist mit 30.000
Franken (rund 26.000 Euro) dotiert. Er
wurde in Basel verliehen.

*

Perez gewinnen "Local Heroes"-Finale

Das Hip-Hop-Duo Perez aus Baden-Würt-
temberg hat das Bundesfinale des "Local
Heroes"-Wettbewerbs für Nachwuchsbands
für sich entschieden.

Jannik Perse und Moritz Brunner über-
zeugten mit "tiefgründigen Rap-Texten
und atmosphärischen Beats" die Jury in
Salzwedel. Der Publikumspreis ging an
Minuspol aus Niedersachsen. Bester Ins-
trumentalist wurde David Heiner der
saarländischen Band OQmanSolo.

Zum Finale des 1990 erstmals ausgetra-
genen nichtkommerziellen Nachwuchswett-
bewerbs für Musikbands waren 14 Forma-
tionen angetreten.

*

Karnevalssaison begonnen

Um Punkt 11.11 Uhr hat in den rheini-
schen Karnevalshochburgen die närrische
Jahreszeit Einzug gehalten.

Mit Alaaf und Helau starteten Zehntau-
sende Narren in Köln, Düsseldorf und
Mainz in eine besonders lange Saison,
sie endet erst am 6. März. In Düssel-
dorf erwachte ganz nach Tradition der
Schelm Hoppeditz am Rathaus. In Mainz
läuteten die Narren am Fastnachtsbrun-
nen den Karneval ein, und in Köln gin-
gen schon zu Beginn der Session Zehn-
tausende Maskierte auf die Straße.

Der eigentliche Straßenkarneval beginnt
dann an Weiberfastnacht am 28. Februar.

*

KULTUR/MEDIEN KURZMELDUNGEN

Mar del Plata: In Argentinien ist das
33. Filmfestival von Mar del Plata von
Protesten gegen Kultursekretär Pablo
Avelluto überschattet worden. Die De-
monstranten kritisierten die Etatkür-
zungen in der Kulturpolitik. U.a. das
Festival hatte deshalb sein Programm um
drei Tage kürzen müssen. Im Wettbewerb
laufen heuer zwölf Filme, die "Astor"-
Preise werden am 17. November vergeben.

Washington: US-Rockstar Elvis Presley
erhält posthum die Freiheitsmedaille
des US-Präsidenten. Wie das Weiße Haus
mitteilte, wird der Musiker gemeinsam
mit sechs weiteren Persönlichkeiten am
Freitag für seine Verdienste um die USA
mit der höchsten zivilen Auszeichnung
des Landes geehrt.

Tunis: Bei den Filmtagen von Karthago
ist der Film "Fatwa" des tunesischen
Regisseurs Mahmoud Ben Mahmoud mit dem
Hauptpreis ausgezeichnet worden. Außer-
dem wurde Hauptdarsteller Ahmed Hafiene
als bester Darsteller geehrt. "Fatwa"
erzählt die Geschichte eines Ehepaars,
dessen Sohn sich islamistischen Extre-
misten anschließt.

Cottbus: Der russische Film "Ayka" von
Serjej Dworzewoi ist Sieger des Film-
festivals Cottbus. Der Film über eine
illegal in Russland lebende Frau aus
Kirgisien erhielt den mit 25.000 Euro
verbundenen Hauptpreis des Festivals
für Filme aus Osteuropa. Auch der Preis
der Ökumenischen Jury ging an die Pro-
duktion.

*

Quelle:
BR Text
Bayerischer Rundfunk, Programmbereich Bayern 3 - Jugend - Multimedia
Floriansmühlstr. 60, 80939 München
E-Mail: bayerntext@br-online.de
Internet: www.bayerntext.de
Das BR Text-Programmschema erhalten Sie
per Fax-Abruf: 089/38 06-77 03

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang