Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → BR TEXT


WIRTSCHAFT/8646: Nachrichten - BR Text 14.06.2018


BR Text vom 14.06.2018 - Nachrichten Wirtschaft


+++ EZB beendet Anleihen-Programm +++ Inflation wieder über zwei Prozent +++ Caritas erzielt Tarifabschluss +++ Bieterwettstreit um Anteile an 21st Century Fox +++

*

EZB beendet Anleihen-Programm

Das Ankaufprogramm für Staats- und
Unternehmensanleihen der Europäischen
Zentralbank/EZB soll im Dezember enden.

Das gab eine EZB-Sprecherin nach der
Sitzung des EZB-Rates in der lettischen
Hauptstadt Riga bekannt. Die billionen-
schweren Käufe von Staatsanleihen und
anderen Wertpapieren waren in den ver-
gangenen Jahren die wichtigste Waffe
der Notenbank im Kampf gegen eine aus
ihrer Sicht zu schwache Inflation. Die
Teuerung kletterte mittlerweile auf
1,9 Prozent.

Die Leitzinsen sollen demnach bei 0,0
Prozent bleiben.

*

Inflation wieder über zwei Prozent

Steigende Preise für das Tanken, Essen
und Reisen haben die Inflation in
Deutschland auf den höchsten Stand seit
über einem Jahr getrieben.

Im Mai kosteten Waren und Dienstleis-
tungen durchschnittlich 2,2 Prozent
mehr als im Vorjahresmonat, wie das
Statistische Bundesamt mitteilte. Auch
teurere Lebensmittel und Pauschalreisen
trugen zu dem Anstieg bei.

Besonders tief in die Tasche greifen
mussten Verbraucher im Mai im Vergleich
zum Vorjahr für leichtes Heizöl (plus
24,3 Prozent) und Kraftstoff (plus 8,2
Prozent).

*

Caritas erzielt Tarifabschluss

Die bundesweit rund 600.000 Beschäftig-
ten der katholischen Caritas werden bis
Ende August 2020 durchschnittlich 7,5
Prozent mehr Gehalt erhalten.

Darauf einigten sich in Fulda Dienst-
geber und Mitarbeiter in der Arbeits-
rechtlichen Kommission. Die Steigerung
soll innerhalb der 27 Monate in drei
Stufen ausbezahlt werden. Die erste
Erhöhung in den rund 25.000 Einrich-
tungen erfolgt mit rund drei Prozent im
laufenden Monat Juni.

Für die einzelnen Berufsgruppen wurden
dabei unterschiedliche prozentuale
Erhöhungen und Zeitpunkte vereinbart.

*

WIRTSCHAFT KURZMELDUNGEN

London: Der US-Kabelanbieter Comcast
hat 65 Milliarden Dollar für wichtige
Anteile des US-Unterhaltungskonzerns
21st Century Fox aus dem Imperium von
Medienunternehmer Rupert Murdoch gebo-
ten. Damit überbot Comcast den US-
Unterhaltungskonzern Disney, der 52
Milliarden Dollar geboten hatte. Damit
dürfte der Bieterwettstreit in eine
neue Runde gehen.

*

Quelle:
BR Text
Bayerischer Rundfunk, Programmbereich Bayern 3 - Jugend - Multimedia
Floriansmühlstr. 60, 80939 München
E-Mail: bayerntext@br-online.de
Internet: www.bayerntext.de
Das BR Text-Programmschema erhalten Sie
per Fax-Abruf: 089/38 06-77 03

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang