Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → BR TEXT


WISSENSCHAFT/8398: Nachrichten - BR Text 06.10.2017


BR Text vom 06.10.2017 - Nachrichten Gesundheit/Umwelt/Wissenschaft


+++ Wölfe aus Freigehege entlaufen +++ Umfrage: Mehr Patientenverfügungen +++ Tropensturm "Nate" in Zentralamerika +++

*

Wölfe aus Freigehege entlaufen

Aus dem Tierfreigelände des National-
parks Bayerischer Wald in Ludwigsthal
sind sechs der neun Wölfe entlaufen.

Wie die Nationalparkverwaltung mitteil-
te, wurde eines der Tiere von einer
Regionalbahn erfasst und getötet. Nach
den übrigen fünf Wölfen werde gesucht.
Einige seien gesichtet worden, konnten
aber nicht eingefangen werden.

Die Nationalparkverwaltung wollte nicht
ausschließen, dass die Wölfe von Unbe-
kannten freigelassen wurden. Das Tor
des Geheges sei offen gewesen und die
Sicherheitsvorkehrungen außer Kraft
gesetzt worden.

*

Umfrage: Mehr Patientenverfügungen

Die Zahl der Deutschen mit einer Pati-
entenverfügung ist in den vergangenen
fünf Jahren stark gestiegen.

Seit 2012 erhöhte sich der Anteil von
26 auf 43 Prozent, wie eine aktuelle
Umfrage des Deutschen Hospiz- und Pal-
liativverbands ergab.

58 % der Deutschen wünscht sich dem-
nach, zu Hause zu sterben (2012: 66 %).
Zugleich stieg die Zahl derjenigen, die
in einer betreuten Einrichtung sterben
wollen, binnen fünf Jahren von 18 auf
27 %. Der Verband führt die Zunahme
auf einen höheren Bekanntheitsgrad von
Hospiz- und Palliativangeboten zurück.

*

GESUNDHEIT/UMWELT/WISSENSCHAFT

Managua: Mindestens 23 Menschen sind in
Zentralamerika durch den Tropensturm
"Nate" ums Leben gekommen. Allein in
Nicaragua wurden elf Menschen u.a.
durch Erdrutsche und Hochwasser getö-
tet. In Costa Rica wurden acht Tote
gemeldet, in Honduras vier. Der Sturm
zieht Richtung Mexiko und US-Golfküste.
Im US-Bundesstaat Florida wurde für
mehrere Regionen der Notstand verhängt.

*

Quelle:
BR Text
Bayerischer Rundfunk, Programmbereich Bayern 3 - Jugend - Multimedia
Floriansmühlstr. 60, 80939 München
E-Mail: bayerntext@br-online.de
Internet: www.bayerntext.de
Das BR Text-Programmschema erhalten Sie
per Fax-Abruf: 089/38 06-77 03

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang