Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → BR TEXT


WISSENSCHAFT/8645: Nachrichten - BR Text 14.06.2018


BR Text vom 14.06.2018 - Nachrichten Gesundheit/Umwelt/Wissenschaft


+++ Huml ruft zum Blutspenden auf +++ Antarktis verliert immer mehr Eis +++ Online-Spielsucht offiziell Krankheit +++ Staubwolke über Neu Delhi +++ 31. Internationaler Ophthalmochirurgen-Kongress +++

*

Huml ruft zum Blutspenden auf

Anlässlich des heutigen Weltblutspende-
tags ruft Bayerns Gesundheitsministerin
Melanie Huml die Bevölkerung zum Spen-
den auf.

Pro Tag werden in Bayern laut der CSU-
Politikerin 2.000 Blutkonserven benö-
tigt, zum Beispiel zur Behandlung von
Krebspatienten und bei Operationen.
Diese Menge entspricht dem Spenderblut
von 2.000 Menschen.

Die Blutspende-Bereitschaft ist in Bay-
ern laut Gesundheitsministerium etwa
doppelt so hoch wie im bundesweiten
Durchschnitt.

*

Antarktis verliert immer mehr Eis

Die Antarktis verliert einer Hochrech-
nung zufolge immer schneller an Eis.

Waren es von 1992 bis 2012 durch-
schnittlich etwa 76 Milliarden Tonnen
pro Jahr, lag das Mittel zwischen 2012
und 2017 bei 219 Milliarden Tonnen
jährlich - fast dreimal so viel.

Insgesamt ließ das schmelzende Eis der
Antarktis den weltweiten Meeresspiegel
zwischen 1992 und 2017 um 7,6 Millime-
ter steigen. Diese Zahlen stellte ein
internationales Forscherteam um Andrew
Shepherd von der University of Leeds
(Großbritannien) im Fachmagazin "Natu-
re" vor.

*

Online-Spielsucht offiziell Krankheit

Die Weltgesundheitsorganisation WHO
nimmt Online-Spielsucht offiziell in
ihr Verzeichnis für Krankheiten auf.

Die WHO beschloss in Genf, exzessives
Computer- und Videospielen, sogenanntes
"Gaming Disorder", als Krankheit anzu-
erkennen.

In vier Tagen erscheint das neue Ver-
zeichnis. Der Katalog dient beispiels-
weise Ärzten als Hilfe bei Diagnosen
und Krankenkassen oft als Grundlage für
Kostenübernahmen. Die Anerkennung von
Online-Spielsucht als Krankheit ist un-
ter Wissenschaftlern allerdings um-
stritten.

*

GESUNDHEIT/UMWELT/WISSENSCHAFT

Neu Delhi: Wegen besonders schlechter
Luftwerte hat die Verwaltung der indi-
schen Hauptstadtregion einen dreitägi-
gen Stopp aller Bauarbeiten verfügt.
Bei über 40°C hing eine dichte Staub-
wolke über Neu Delhi. Die Feinstaubbe-
lastung lag zeitweise mehr als 20 Mal
höher als die von der WHO als noch un-
bedenklich eingestuften Maximalwerte.

Nürnberg: Rund 6.000 Augenchirurgen aus
der ganzen Welt treffen sich bis Sams-
tag zum 31. Internationalen Ophthalmo-
chirurgen-Kongress in Nürnberg. Die Me-
diziner beschäftigen sich heuer schwer-
punktmäßig mit einer neuen Kunstlinse,
die nach Angaben der Kongressveranstal-
ter die Operation des Grauen Stars re-
volutioniert.

*

Quelle:
BR Text
Bayerischer Rundfunk, Programmbereich Bayern 3 - Jugend - Multimedia
Floriansmühlstr. 60, 80939 München
E-Mail: bayerntext@br-online.de
Internet: www.bayerntext.de
Das BR Text-Programmschema erhalten Sie
per Fax-Abruf: 089/38 06-77 03

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang