Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/8525: Aus aller Welt - 14.11.2017 (SB)


MELDUNGEN


Clinton-Stiftung im Visier der Justizbehörden

Der umstrittene Verkauf eines Uran-Konzerns an Rußland während der Präsidentschaft von Barack Obama und die Rolle der Clinton-Stiftung wird von der US-Staatsanwaltschaft untersucht. Wie aus einem Schreiben des Justizministeriums in Washington an die Anklagebehörden hervorgeht, fordert Jeff Sessions darin, die Einsetzung eines Sonderermittlers und eine Ausweitung der Ermittlungen zu prüfen. Justizminister Sessions reagiert damit Forderungen von US-Präsident Donald Trump und einer Gruppe von Republikanern im US-Kongreß. Die Republikaner vermuten, daß die Vorgängerregierung wegen der angeblichen Korruption bei der Vertragsschließung keine Ermittlung eingeleitet hatte.

14. November 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang