Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/8812: Aus aller Welt - 01.09.2018 (SB)


MELDUNGEN


Brasiliens Oberste Richter gegen Lulas Kandidatur

Der inhaftierte ehemalige Staatschef Luiz Inácio Lula da Silva darf nicht an der Präsidentenwahl am 7. Oktober in Brasilien teilnehmen. Sechs von sieben Richtern des Obersten Wahlgerichts votierten am Freitagabend in der Hauptstadt Brasilia gegen die Kandidatur des von der Arbeiterpartei (PT) nominierten, ehemaligen Gewerkschafters. Die PT will das Urteil anfechten. Lula sitzt nach seiner Verurteilung wegen Korruption und Geldwäsche seit April im Gefängnis. In einem Mitte August von der New York Times veröffentlichten Brief schrieb Lula, daß rechte Kräfte ihn verurteilt und eingesperrt hätten.

1. September 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang