Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/8854: Aus aller Welt - 14.10.2018 (SB)


MELDUNGEN


Schwierige Regierungsbildung in Schweden

Gut einen Monat nach der Parlamentswahl in Schweden ist der Vorsitzende der konservativen Moderaten Partei, Ulf Kristersson, mit einem ersten Versuch zur Regierungsbildung gescheitert. Die Sondierungsgespräche zur Bildung einer Mitte-Rechts-Regierung seien beendet, teilte Kristersson am Sonntag in Stockholm mit. Parlamentspräsident Andreas Norlén will nun am Montag die Fraktionschefs der Parlamentsparteien treffen, um einen anderen Parteivorsitzenden mit der Regierungsbildung zu beauftragen. Als aussichtsreichster Kandidat gilt der bisherige sozialdemokratische Ministerpräsident Stefan Löfven, dem das Parlament vor drei Wochen das Mißtrauen ausgesprochen hatte.

14. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang