Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/8869: Aus aller Welt - 29.10.2018 (SB)


MELDUNGEN


Neuwahlen in Schweden immer wahrscheinlicher

Sieben Wochen nach der Parlamentswahl in Schweden ist auch die zweite Regierungsbildung gescheitert. Der geschäftsführende Premierminister und Vorsitzende der Sozialdemokraten Stefan Löfven gab am Montag seine Bemühungen auf, eine Koalition zustande zu bringen. Die unterschiedlichen Positionen seien derzeit nicht so miteinander vereinbar, daß er eine tragfähige Regierung bilden könne, sagte Löfven. Zuvor war bereits der Vorsitzende der konservativen Moderaten Partei, Ulf Kristersson, mit der Regierungsbildung gescheitert.

29. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang