Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/8936: Aus aller Welt - 04.01.2019 (SB)


MELDUNGEN


Rebellenangriffe im Westen von Myanmar

Die Arakan-Armee hat ihren Rebellenkampf gegen die Regierungstruppen im Westen von Myanmar ausgeweitet. Nach offiziellen Angaben stürmten etwa 350 Aufständische am Freitagmorgen mehrere Polizeistationen in der Unruheregion Rakhine. Bei den Gefechten seien mindestens 13 Polizisten getötet worden. Die Rebellen sollen zahlreiche Waffen und Munition erbeutet haben. Die für eine größere Unabhängigkeit ihrer ethnischen Minderheit in Rakhine kämpfende Arakan-Armee begründete den Feuerüberfall auf Facebook damit, daß die Polizeistationen vom Militär als Artilleriestützpunkte genutzt worden seien.

4. Januar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang