Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/8945: Aus aller Welt - 13.01.2019 (SB)


MELDUNGEN


Griechische Regierungskoalition zerbricht über Mazedonienfrage

Griechenlands Verteidigungsminister und Chef der rechtspopulistischen Partei Unabhängige Griechen (Anel), Panagiotis Kammenos, hat seinen Rücktritt und den Austritt seiner Partei aus der Regierungskoalition angekündigt. Kammenos begründete den Schritt mit der Mazedonienfrage. Die Entscheidung erfolgte kurz vor dem Votum des griechischen Parlaments zum neuen Namen Mazedoniens, der den seit Jahrzehnten währenden Namensstreit beenden soll. Die Anel-Partei lehnt die Vereinbarung vehement ab. Tsipras' Syriza-Partei verfügt zusammen mit Anel über eine knappe Mehrheit im Athener Parlament.

13. Januar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang