Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


AUSLAND/9006: Aus aller Welt - 15.03.2019 (SB)


MELDUNGEN


Verbotene Thai-Partei erneut im Visier der Wahlkommission

Fünf Jahre nach dem Militärputsch wird in Thailand am 24. März ein neues Parlament gewählt. Gut eine Woche nach dem Verbot der größten und wichtigsten Oppositionspartei Raksa Chart drohen den Mitgliedern der der einflußreichen Politikerfamilie Shinawatra nahestehenden politischen Organisation weitere Klagen. Wie der Präsident der Wahlkommission, Ittiporn Boonpracong, in Bangkok mitteilte, soll ein Untersuchungsausschuß prüfen, ob Parteimitglieder verbotenerweise versucht haben, ihre Wähler zu überreden, für andere Parteien zu stimmen, die ähnliche politische Ziele verfolgen. Dies könnte dazu führen, daß auch die von Raksa Chart unterstützten Parteien aufgelöst werden.

15. März 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang