Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


JUSTIZ/8486: Kriminalität und Rechtsprechung - 06.10.2017 (SB)


MELDUNGEN


Prozeß um zerstückelten Rentner

Zehn Monate nach dem Fund eines zerstückelten Berliner Rentners in einer Tiefkühltruhe sollte heute vor dem Landgericht der Stadt der Prozeß gegen dessen mutmaßlichen Mörder beginnen. Der Auftakt der Verhandlung verlief jedoch anders als erwartet. Das Gericht vertagte den ersten Prozeßtag auf den 16. Oktober und gab damit einem entsprechenden Antrag der Verteidigung statt, die die kurzfristige Einsetzung eines neuen Schöffen gerügt hatte. Der 56jährige Angeklagte soll den 80jährigen in seiner Wohnung im Stadtteil Prenzlauer Berg erschossen, zehn Jahre lang in einer Kühltruhe versteckt und in dieser Zeit die Rente des Witwers eingestrichen haben.

6. Oktober 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang