Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


JUSTIZ/8851: Kriminalität und Rechtsprechung - 11.10.2018 (SB)


MELDUNGEN


Menschliche Knochen im Wald bei Lüneburg entdeckt

Ein Förster hat in einem Waldstück bei Lüneburg einen skelettierten Menschenschädel gefunden. Bei einer anschließenden Suchaktion in dem betreffenden Wald östlich des Elbe-Seiten-Kanals fand die Polizei zwei weitere Knochen und Teile eines Beckens. Eine gerichtsmedizinische Untersuchung soll nun klären, ob es sich bei den gefundenen Teilen um die Überreste der seit fast zwanzig Jahren vermißten Unternehmerin Monika Crantz handeln könnte. Ihr Ehemann wurde im Jahr 2000 in einem Indizienprozeß wegen Mordes an seiner Frau zu lebenslanger Haft verurteilt. Wenige Tage nachdem das Gerichtsurteil in einem Revisionsprozeß 2003 bestätigt worden war, erhängte sich Hartmut Crantz in seiner Zelle. In dem Verfahren hatte er stets beteuert, daß er sich das Verschwinden seiner Frau nicht erklären könne.

11. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang