Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


JUSTIZ/9068: Kriminalität und Rechtsprechung - 17.05.2019 (SB)


MELDUNGEN


Allradfahrzeuge und Kriegswaffen für Hessens Polizei

Die hessische Regierung rüstet ihre Polizei massiv auf. Moderne Sturmgewehre, neue Schutzmonturen und multifunktionale Einsatzfahrzeuge sind nur einige Beispiele der geplanten Neuanschaffungen, mit denen sich normale Streifenbeamte künftig schnell in ein Notinterventionsteam (NIT) verwandeln können. Unsere Flotte muß für die Zukunft anders aufgestellt werden, sagte Karl-Heinz Reinstädt, Präsident des Hessischen Polizeipräsidiums für Technik (HPT), der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zufolge. Um für Ereignisse wie die Terroranschläge in Belgien und Frankreich gewappnet zu sein, stellte die schwarz-grüne Landesregierung allein im vergangenen Jahr rund 51 Millionen Euro bereit. Im Doppelhaushalt 2018/2019 stehen nach Angaben des Innenministeriums weitere 136,7 Millionen Euro zur Verfügung.

17. Mai 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang