Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


MILITÄR/8285: Sicherheitspolitik, Rüstung und Konflikte - 20.03.2017 (SB)


MELDUNGEN


Nordkorea meldet erfolgreichen Raketentriebwerkstest

Nach Darstellung des südkoreanischen Verteidigungsministeriums hat Nordkorea große Fortschritte bei der Entwicklung seines Raketenprogramms erzielt. Die genaue Schubkraft und Verwendbarkeit des getesteten Raketentriebwerks müsse aber noch näher untersucht werden, teilte ein Ministeriumssprecher in Seoul mit. Der nordkoreanische Triebwerkstest vom Wochenende fiel zeitlich mit einem Besuch des neuen US-Außenministers Rex Tillerson in China zusammen.

Rußlands Außenminister Sergej Lawrow äußerte sich unterdessen besorgt über die Aufstellung des US-Raketenabwehrsystems THAAD auf der koreanischen Halbinsel. Die Stationierung von US-Raketen in der Region sei keine angemessene Antwort auf eventuelle Bedrohungen seitens Nordkoreas, sagte Lawrow. Der Außenminister verwies dabei auf die damit verbundenen Risiken. Vertreter der chinesischen Armee erklärten, die Hauptbedrohung von THAAD sei das X-Band-Radarsystem, das die nukleare Abschreckung Chinas gefährde.

20. März 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang