Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


MILITÄR/8482: Sicherheitspolitik, Rüstung und Konflikte - 06.10.2017 (SB)


MELDUNGEN


Heftige Gefechte in Syrien

Während die in Großbritannien ansässige oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte den Einmarsch der syrischen Regierungstruppen in Mayadeen, eine der letzten IS-kontrollierten Städte des Bürgerkriegslandes, meldet - der Ort liegt 45 Kilometer östlich der vor wenigen Wochen befreiten Stadt Dei Essor -, toben nach Einschätzung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz in Genf derzeit die heftigsten Kämpfe in mehreren syrischen Regionen seit der Schlacht um Aleppo. Demnach gibt es Gefechte in Rakka, Deir Essor und West-Aleppo sowie in den Sicherheitszonen wie Idlib, der Region Hama und Ost Ghuta. Das Rote Kreuz berichtete von Hunderten verletzten Zivilisten und bis zu zehn beschädigten Krankenhäusern.

6. Oktober 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang