Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


MILITÄR/8971: Sicherheitspolitik, Rüstung und Konflikte - 11.02.2019 (SB)


MELDUNGEN


Australien investiert Milliardensummen in eine moderne Marine

Mit einen massiven Ausbau seiner Marineflotte will der Staat Australien seinen strategischen Einfluß in der Asien-Pazifik-Region sichern. Nach der Bestellung von zwölf neuen Seepatrouillenschiffen aus den USA und neun Marinefregatten aus Großbritannien unterzeichnete die Regierung in Canberra am Montag einen Vertrag mit dem französischen Rüstungskonzern Naval Group zur Lieferung von zwölf modernen U-Booten im Gesamtwert von umgerechnet rund 31 Milliarden Euro. Das erste Kriegsschiff soll Anfang der 2030er-Jahre in Dienst gestellt werden, das letzte zirka 2050. Gebaut werden die U-Boote in Australien.

11. Februar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang