Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


MILITÄR/9065: Sicherheitspolitik, Rüstung und Konflikte - 17.05.2019 (SB)


MELDUNGEN


Streitkräfte Rußlands und Serbiens üben zusammen

Russische und serbische Militäreinheiten werden demnächst ein gemeinsames Manöver absolvieren. Wie nach einem Treffen des russischen Befehlshabers des Militärbezirks West, Alexander Schurawljow, mit seinem serbischen Amtskollegen, Alexandar Vulin, und dem Chef des serbischen Generalstabs, Generalleutnant Milan Mojsilovic, bekannt wurde, sollen die gemeinsamen Gefechtsübungen beider Länder in der zweiten Jahreshälfte 2019 in Rußland stattfinden. Die Modernisierung der serbischen Streitkräfte mit neuen russischen Waffen und Kampfflugzeugen bezeichnete der serbische Verteidigungsminister Aleksandar Vulin in einem Gespräch mit der Agentur Tass als normalen Prozeß. Serbien sei ein militärisch neutraler Staat und könne nicht erwarten, daß jemand komme, um das Land zu schützen. Vulin erinnerte daran, daß nach dem Angriff der NATO auf Serbien im Jahr 1999 die Luftfahrt des Landes vollständig zerstört wurde und in den folgenden Jahren die Armee zusammenbrach.

17. Mai 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang