Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8490: Aus Parlament und Gesellschaft - 12.10.2017 (SB)


MELDUNGEN


Ministerpräsident Weil würde gerne mit den Grünen weiterregieren

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) räumte vor seinem heute in Göttingen beginnenden Wahlkampf-Endspurt ein, daß er nach der Landtagswahl gerne weiter zusammen mit den Grünen regieren würde. In einem Gespräch mit dem Radiosender NDR-Info lobte Weil die erfolgreiche Arbeit von Rot-Grün. Niedersachsen habe gute Jahre hinter sich, so der SPD-Spitzenkandidat. In jüngsten Umfragen liegen SPD und CDU nahezu gleichauf.

In dem norddeutschen Bundesland wird am Sonntag vorzeitig ein neuer Landtag gewählt. Ursprünglich war der 14. Januar 2018 Wahltermin. Weil die Grünen-Abgeordnete Elke Twesten im August überraschend zur CDU wechselte, hatte die rot-grüne Regierung ihre Ein-Stimmen-Mehrheit im Landesparlament verloren. Regierungschef Weil kündigte darauf rasche Neuwahlen an.

12. Oktober 2017


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang