Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8582: Aus Parlament und Gesellschaft - 13.01.2018 (SB)


MELDUNGEN


Linken-Chefin Katja Kipping gegen Neugründung

Der Vorschlag des früheren Linken-Vorsitzenden Oskar Lafontaine für eine neue linke Sammlungsbewegung stößt in der Linkspartei auf Skepsis. Eine erfolgreiche Neugründung gehe nur über eine Linke, die größer und wirkungsmächtiger ist, sagte Parteichefin Katja Kipping beim politischen Jahresauftakt der Linkspartei am Samstag in Berlin. Ziel müsse es daher sein, größer zu werden, statt sich neu zu gründen. Angesichts von Streitigkeiten führender Parteimitglieder appellierte Kipping an die Partei, die Differenzen nach vorne aufzulösen und dann eine Politik zu machen, mit der Wähler dazugewonnen werden können. Es gehe eher um das Projekt 15 Prozent statt um eine Neugründung, betonte Kipping.

13. Januar 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang