Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8773: Aus Parlament und Gesellschaft - 23.07.2018 (SB)


MELDUNGEN


Ex-Bezirksbürgermeister kritisiert Hauptstadt-SPD

Der frühere sozialdemokratische Bürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky, übt scharfe Kritik an seiner Partei, der er seit fast fünf Jahrzehnten angehört. Die SPD habe sich in weiten Teilen von der Lebenswirklichkeit, den Sorgen und Nöten der Menschen völlig entfernt, sagte der langjährige Kommunalpolitiker mit Blick auf den Niedergang der Partei in einem Gespräch mit der Welt am Sonntag. Ein Hauptproblem sei, daß es immer weniger Vertreter aus Arbeiterfamilien in den Gremien gebe. Saßen in den 70er Jahren in Neukölln etwa 50 Leute aus allen gesellschaftlichen Schichten in einer Ortsversammlung, seien es heute vielleicht acht, von denen mindestens ein Drittel erst vor wenigen Monaten in die Hauptstadt gezogen sei.

23. Juli 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang