Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8780: Aus Parlament und Gesellschaft - 01.08.2018 (SB)


MELDUNGEN


Freistaat Bayern nimmt umstrittene Ankerzentren in Betrieb

Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann (CSU) hat in allen sieben Regierungsbezirken die von der großen Koalition vereinbarten sogenannten Ankerzentren gestartet. In den Einrichtungen werden laut Herrmann alle wichtigen Behörden wie Unterbringungsverwaltung, Zentrale Ausländerbehörde, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Bundesagentur für Arbeit und Gesundheitsamt gebündelt. Die Innenexpertin der Linkspartei, Ulla Jelpke, übte scharfe Kritik an den Zentren, weil Geflüchteten damit jegliche Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben in Würde genommen würden. Nach Ansicht der Grünen-Migrationspolitikerin Filiz Polat werden durch die neuen Einrichtungen mehr Probleme geschaffen als gelöst.

1. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang