Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8807: Aus Parlament und Gesellschaft - 28.08.2018 (SB)


MELDUNGEN


Familienministerin will Freiwilligendienste reformieren

In der Diskussion um ein soziales Dienstjahr hat Bundesfamilienministerin Franziska Giffey den Ausbau der bestehenden Freiwilligendienste angekündigt. Ihr Ministerium erarbeite dazu derzeit ein umfangreiches Konzept, das im Herbst vorliege, sagte die SPD-Politikerin in Berlin. Jeder, der sich in Deutschland freiwillig engagieren will, soll dazu die Möglichkeit bekommen. Den Vorschlag von CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, daß auch Geflüchtete und Asylbewerber, freiwillig oder verpflichtend ein Dienstjahr absolvieren sollten, lehnte Giffey ab. Es gebe für diese Menschen bereits die Möglichkeit, einen solchen Dienst zu leisten, und dies werde von den Geflüchteten auch genutzt.

28. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang