Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8830: Aus Parlament und Gesellschaft - 21.09.2018 (SB)


MELDUNGEN


Nahles will Entscheidung zu Maaßen neu verhandeln

Nach breiter Kritik in der SPD über die geplante Beförderung des ehemaligen Inlandsgeheimdienstchefs Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär im Innenministerium lenkt die Parteispitze ein. SPD-Chefin Andrea Nahles fordert vom Koalitonspartner, über die Abberufung des Verfassungsschutzpräsidenten neu zu beraten. Die durchweg negativen Reaktionen aus der Bevölkerung zeigen, daß wir uns geirrt haben, schrieb Nahles in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die CDU-Vorsitzende signalisierte bereits ihre Verhandlungsbereitschaft. Auch Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) schloß neue Beratungen nicht aus.

21. September 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang