Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8836: Aus Parlament und Gesellschaft - 27.09.2018 (SB)


MELDUNGEN


Brinkhaus lehnt SPD-Vorschläge zur Einwanderungspolitik ab

Der neue Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus wandte sich gegen die Forderung von Vizekanzler Olaf Scholz (SPD), abgelehnten Asylbewerbern einen Spurwechsel aus dem Asyl- ins Einwanderungsrecht zu ermöglichen. In einem Interwiew mit dem Focus-Magazin sprach sich der Nachfolger von Volker Kauder für eine klare Trennung zwischen Asyl und Einwanderung aus. Nach Ansicht des CDU-Politikers muß die Einwanderung so gesteuert werden, daß auch Menschen nach Deutschland kommen, die als Fachkräfte gebraucht werden.

27. September 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang