Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8867: Aus Parlament und Gesellschaft - 28.10.2018 (SB)


MELDUNGEN


Hessenwahl: SPD-Vizevorsitzende kritisiert CDU-Generalsekretärin

Die Äußerungen von CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer über ein mögliches Endes des schwarz-roten Regierungsbündnisses nach der Hessenwahl stoßen bei den Sozialdemokraten auf scharfe Kritik. Nach Ansicht von SPD-Vizechefin Malu Dreyer war dies ein dreistes Manöver, um von den Grabenkämpfen in der CDU abzulenken. So ein Wahlkampfmanöver der CDU-Generalsekretärin sei riskant, warnte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin in einem Gespräch mit der Bild am Sonntag. Landtagswahlen würden damit entwertet und Politikverdrossenheit gefördert.

28. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang