Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8868: Aus Parlament und Gesellschaft - 29.10.2018 (SB)


MELDUNGEN


Angela Merkel gibt CDU-Vorsitz ab

Bundeskanzlerin Angela Merkel will auf dem CDU-Parteitag im Dezember in Hamburg nicht mehr für den Parteivorsitz kandidieren. Das teilte die Regierungschefin nach massiven Verlusten ihrer Partei bei der Landtagswahl in Hessen am Montag in einer Präsidiumssitzung in Berlin mit. Ihr Amt als Kanzlerin will sie aber bis 2021 fortführen. Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und Gesundheitsminister Jens Spahn haben bereits ihre Kandidatur für den CDU-Vorsitz angemeldet. Wie aus CDU-Kreisen verlautete, sei auch Friedrich Merz bereit, auf dem Parteitag für den Vorsitz zu kandidieren. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet hält sich eine Kandidatur offen.

29. Oktober 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang