Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8895: Aus Parlament und Gesellschaft - 25.11.2018 (SB)


MELDUNGEN


FDP fordert neue Ansätze bei Obdachlosenhilfe

Die Liberalen in Berlin fordern vom rot-grünen Senat eine breitere Unterstützung von Menschen ohne eigene Wohnung oder von Obdachlosen. Der sozialpolitische Sprecher der Fraktion im Abgeordnetenhaus, Thomas Seerig, schlug in einem dpa-Interview mehrere Maßnahmen vor, darunter preiswerte Wohnungen, eine bessere medizinische Versorgung und mehr Angebote zur Körperpflege. Auch müsse die Wirksamkeit von Konzepten überprüft und diese weiterentwickelt werden, heißt es in einem Antrag für das Abgeordnetenhaus. Zudem sollten für eine Verbesserung des Miteinanders im öffentlichen Raum Lager von Obdachlosen in S- und U-Bahn-Stationen sowie Parks aufgelöst werden, wenn diese durch ihr Sozialverhalten Störungen verursachten.

25. November 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang