Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8907: Aus Parlament und Gesellschaft - 07.12.2018 (SB)


MELDUNGEN


Boos verzichtet im SPD-Streit um Europaliste auf günstigen Platz

Im parteiinternen Streit um die Europawahlliste der Sozialdemokraten hat die frühere Generalsekretärin der baden-württembergischen SPD, Luisa Boos, ihren Verzicht auf einen günstigen Listenplatz angekündigt. Boos begründete ihre Entscheidung damit, daß sie nicht gegen eine geschätzte Genossin antreten wolle. Boos schlug vor, sie am kommenden Sonntag beim Bundesdelegiertentreffen in Berlin für Platz 25 statt 15 vorzuschlagen. Sie reagierte damit auf die Ankündigung von Evelyne Gebhardt, SPD-Europaabgeordnete und Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, ihren aussichtslosen Platz 25 nicht hinzunehmen.

7. Dezember 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang