Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8921: Aus Parlament und Gesellschaft - 21.12.2018 (SB)


MELDUNGEN


Hessens CDU und Grüne wollen weiterhin gemeinsam regieren

In Hessen wollen CDU und Grüne nach der Landtagswahl ihre Regierungszusammenarbeit fortsetzen. Wie aus dem von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und seinem Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) in Wiesbaden vorgestellten Koalitionsvertrag hervorgeht, sollen in den nächsten fünf Jahren bis zu tausend neue Polizeistellen geschaffen und die Videoüberwachung verstärkt werden. Zudem will Schwarz-Grün die Zahl der Ganztagsschulen in Hessen erhöhen, den Deutschunterricht an Grundschulen ausbauen, Fördersummen für den sozialen Wohnungsbau aufstocken und regionale Gesundheitszentren fördern. Ein kleiner Parteitag der CDU und eine Mitgliederversammlung der Grünen stimmen am Samstag über den 192 Seiten starken Vertrag ab.

21. Dezember 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang