Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8933: Aus Parlament und Gesellschaft - 02.01.2019 (SB)


MELDUNGEN


Brandenburger SPD verliert an Zustimmung

Acht Monate vor der Landtagswahl in Brandenburg verliert die SPD laut einer Forsa-Umfrage für die Märkische Allgemeine Zeitung in der Wählergunst und rutscht auf 20 Prozent ab. Die mitregierenden Linken liegen demnach bei 17 Prozent. Das rot-rote Regierungsbündnis unter Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) bräuchte für eine Regierungsmehrheit also einen dritten Koalitionspartner. Stärkste Kraft bei der Wahl am 1. September könnte die AfD werden, die derzeit 20 Prozent erreichen würde. CDU, Grüne und FDP kommen laut der Umfrage auf 19, 12 und 5 Prozent.

2. Januar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang