Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8935: Aus Parlament und Gesellschaft - 04.01.2019 (SB)


MELDUNGEN


CDU-Chefin besucht Klausurtagung der CSU in Seeon

Die CSU will die Suche nach einem gemeinsamen Unions-Kanzlerkandidaten nicht der CDU überlassen. Ein Automatismus werde der Bedeutung nicht gerecht, sagte Landtagsfraktionschef Thomas Kreuzer am Rande der Klausur der CSU-Bundestagsabgeordneten im oberbayerischen Kloster Seeon der Bild-Zeitung. Ein Mitspracherecht seiner Partei sollte zu gegebener Zeit diskutiert werden. In die gegenwärtige Debatte, ob die kürzlich zur neuen CDU-Vorsitzenden gewählte ehemalige Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer die Möglichkeit erhalten sollte, ins Kanzleramt aufzusteigen, wollen die Christsozialen nicht einsteigen. Eine solche Personaldiskussion halte er für verfrüht, sagte Landesgruppenchef Alexander Dobrindt. Am Freitagabend wird Kramp-Karrenbauer mit den Bundestagsabgeordneten der CSU in Seeon zu Abend essen.

4. Januar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang