Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → MELDUNGEN


POLITIK/8947: Aus Parlament und Gesellschaft - 16.01.2019 (SB)


MELDUNGEN


Lübecker Ärztin wird neue Patientenbeauftragte der Bundesregierung

Die Herzchirurgin und CDU-Abgeordnete Claudia Schmidtke wird neue Patientenbeauftragte der Bundesregierung. Das Bundeskabinett berief Schmidtke am Mittwoch als Nachfolgerin von Brauksiepe. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte die 52jährige Politikerin aus Lübeck als Nachfolgerin für Ralph Brauksiepe vorgeschlagen, der das Amt nur ein halbes Jahr ausübte. Der CDU-Politiker schied im November nach 20 Jahren auf eigenen Wunsch aus dem Parlament aus und wechselte in die Immobilienwirtschaft. Die Grünen begrüßten die Neubesetzung der Stelle. Nun gelte es die Unabhängigkeit der Patientenberatung zu sichern, Patientenrechte bei Behandlungsfehlern zu stärken und einen Haftungsfonds voranzubringen, sagte die gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen, Maria Klein-Schmeink.

16. Januar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang